Hochpräzise Messung von Linsenaufnahmen in Smartphone-Kameras

Sub-Mikrometer-Genauigkeit für ein kleines und empfindliches Bauteil der Unterhaltungselektronik

Leitz-PMM-Gold-Lens-Barrel-Application-Report-Hero

Die Linsenaufnahme spielt eine wichtige Rolle für die Effektivität der Kamera eines Smartphones. Die genaue Messung des Teils ist wichtig, um sicherzustellen, dass die Erwartungen der Kunden von Unterhaltungselektronik erfüllt werden. Die Größe und die Toleranzanforderungen von Linsenaufnahmen machen sie jedoch zu einer anspruchsvollen Aufgabe für die Qualitätssicherung.

Smartphone-Linsenaufnahmen sind kleine Kunststoffteile, typischerweise mit einem Durchmesser von etwa 7 mm und einer Höhe von 4 mm. Der Hauptzweck dieser Teile besteht darin, eine Reihe von wichtigen Objektivkomponenten und die Mechanik für die Fokussierung unterzubringen und zu schützen.

Eine Linsenaufnahme kann eine komplexe Form haben. Es weist typischerweise eine Vielzahl von Rillen auf, um sicherzustellen, dass das Objektiv sicher sitzt und seine beweglichen Komponenten reibungslos funktionieren. Die Toleranzen dieser Teile können sehr eng sein, sogar bis zu 1-2 μm.

Diese Herausforderungen werden durch die relative Empfindlichkeit des Teils noch verstärkt. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Inspektion von Linsenaufnahmen mit einem Messsystem durchgeführt wird, das mindestens zwei wichtige Anforderungen erfüllt: Es muss die Submikrometergenauigkeit bieten, die erforderlich ist, um die präzise Messung der geometrischen Form des Teils zu gewährleisten, und eine sehr geringe Antastkraft, um eine Verformung des Teils zu vermeiden.

Es ist wichtig, dass die Linsenaufnahme genau gemessen wird. Sie hat direkten Einfluss auf die Position der einzelnen Linsen und ist entscheidend für die Robustheit und Leistung des Objektivs und seine Fähigkeit, den Elementen zu widerstehen, denen es ausgesetzt ist. Wenn eine schlecht gemessene Aufnahme zu einer Fehlausrichtung der Linsen führt, können Kamerabilder verzerrt werden. Angesichts der Massenproduktion von Linsenaufnahmen kann dies zu kostspieligen Nacharbeiten oder einer negativen Produktwahrnehmung durch den Kunden führen.

Eine hochqualitative Inspektion der Linsenaufnahme
Die optimale Lösung kommt in Form der Leitz PMM Gold von Hexagon. In erster Linie bietet dieses KMG die Submikrometergenauigkeit, die für die Inspektion von Linsenaufnahmen erforderlich ist. Es wurde speziell für verlässliche Messung entwickelt und bietet in Kombination mit dem Scanning-Sensor HP-S-X1LF  die Möglichkeit des Einsatzes einer Tastkugel mit einem Durchmesser von nur 0,3 mm und einer extrem niedrigen Antastkraft. So wird weniger Druck auf die Teileoberfläche ausgeübt und das Risiko einer Verformung reduziert.

Diese Leitz PMM Gold ist für ein Messystem mit Submikrometer-Genauigkeit relativ klein und spart dadurch Stellfläche in platzkritischen Umgebungen. Darüber hinaus ist dieses System besonders vorteilhaft für die Linsenaufnahmen-Produktion, da dieses System eine hervorragende Zugänglichkeit besonders für Palettenmessungen bietet, was die Prüfung vieler Teile in einem Arbeitsgang ermöglicht. 

Um die Effizienz in dieser Anwendung weiter zu steigern, ist das KMG mit SENMATION SX.  ausgestattet. Diese automatisierte Sensor-Wechselschnittstelle ermöglicht es dem Anwender, schnell und einfach die richtigen taktilen und optischen Sensoren für die jeweilige Messaufgabe zu verwenden. Diese bietet eine ideale Flexibilität, um den empfindlichen Materialien und potenziell unterschiedlichen Geometrien der Linsenaufnahme gerecht zu werden.

Diese potenzielle Komplexität macht QUINDOS zur optimalen Metrologie-Softwarelösung für die Prüfung von Linsenaufnahmen. Mit einer Reihe von Optionen zur Handhabung spezieller Teilegeometrien ist QUINDOS ein hochentwickeltes Analysewerkzeug, das Spezialfunktionen für anspruchsvollere Anwendungen wie Linsenaufnahme-Messungen bietet und gleichzeitig die Effizienz steigert.

Hochpräzise Messung von Linsenaufnahmen in Smartphone-Kameras

Related Case Studies

See how companies like yours are working with Hexagon Manufacturing Intelligence