Hexagon Manufacturing Intelligence stellt neue Version der Leitz Reference KMGs vor

Neues Design und erweiterte Funktionalität für die ultra-hochgenauen Koordinatenmessgeräte

24. April 2017
Die ultra-hochgenauen Leitz Reference HP und Leitz Reference Xi Koordinatenmessgeräte (KMGs) von Hexagon Manufacturing Intelligence können jetzt, dank einer erweiterten Auswahl an Optionen und neuer Funktionalitäten, noch besser an individuelle Messanforderungen angepasst werden.

Die neuen Leitz Reference KMGs sind mit dem Future Ready Konzept ausgestattet. Dies wurde entwickelt um sowohl taktile als auch optische Sensoren mit dem universellen und automatisierten Sensorwechselsystem SENMATION in unterschiedlichste Messabläufe einzubinden. So wird ein reibungsloser Wechsel von Sensoren in automatisierten Messroutinen realisiert und verschiedene Messmethoden kombiniert. Das Future Ready Konzept erlaubt über die SENMATION Technologie jederzeit ein schnelle und effiziente Integration neuer Sensoren.

Die neuen KMGs sind auch mit dem Echtzeit-Überwachungssystem PULSE kompatibel. Dieses ermöglicht die Überwachung der Umgebungsbedingungen und wurde entwickelt, um Datenintegrität sicherzustellen und gleichzeitig die Sicherheit moderner Prüfbedingungen in der industriellen Fertigung zu verbessern. Das System informiert den Bediener unmittelbar über aufgetretene Unregelmäßigkeiten und Veränderungen der Messumgebung, sodass notwendige Korrekturmaßnamen getroffen werden können.

Zudem kommt für einen noch robusteren Maschinenaufbau eine Keramikpinole zum Einsatz. Die Technologie unterstützt die hervorragende Scanning-Performance, die auch beim Einsatz in der Leitz PMM-C Linie, den genausten KMG des Hexagon Produktportfolios, erfolgreich unter Beweis gestellt werden konnte. Das neue Maschinendesign der Leitz Reference verfügt außerdem über eine integrierte Signalleuchte, die den Maschinenstatus durch ein eindeutiges Lichtsignal anzeigt.

„Wir arbeiten kontinuierlich daran, ultra-hochgenaue Messungen für unsere Kunden besser als jemals zuvor zu gestalten“, erklärt Lukas Kaps, Produkt Manager UHA CMM bei Hexagon Manufacturing Intelligence. „Das Ziel unseres letzten Upgrades der Leitz Reference KMGs war es die Anpassungsfähigkeit an verschiedene neue Anwendungen zu erhöhen, sie zukunftssicher auszurüsten und gleichzeitig die Maschinenperformance zu optimieren.
Über Hexagon Manufacturing Intelligence

Hexagon Manufacturing Intelligence unterstützt die Industrie bei der Entwicklung innovativer Technologien von heute und zukunftsweisender Produkte von morgen. Als führender Anbieter mess- und fertigungstechnischer Lösungen verfügen wir über umfassendes Know-How und jahrzehntelange Expertise in der Erfassung, dem Analysieren und effektivem Nutzen von Messdaten. Unsere Kunden profitieren von schnelleren Fertigungsprozessen, höherer Produktivität sowie gleichzeitig optimierter Produktqualität.

Mit einem umfangreichen Netzwerk aus lokalen Servicezentren, zahlreichen Produktionsstandorten und Vertriebsniederlassungen auf fünf Kontinenten sorgt Hexagon Manufacturing Intelligence für einen intelligenten Wandel in der Fertigung. Weitere Informationen erhalten Sie auf  HexagonMI.com

Hexagon Manufacturing Intelligence ist Teil von Hexagon (Nasdaq Stockholm: HEXA B; hexagon.com), einem weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologien, der höhere Produktivität durch Qualität sowohl in georäumlichen als auch industriellen Unternehmensanwendungen gewährleistet.

Kontakt

Hexagon Manufacturing Intelligence
Hexagon Metrology GmbH
Siegmund-Hiepe-Str. 6-12
35578 Wetzlar
Deutschland
T: +49 6441 207 0
F: +49 6441 207 122

Verkauf Kundenservice