/hexagon/hexagon-mi/mi-site/home/about-us/about-hexagon-manufacturing-intelligence/shaping-smart-change/our-icon

m&h RWP20.50-TP Funk-Temperaturmesstaster

Schnelle und zuverlässige Erfassung der Werkstücktemperatur auf der Maschine

Der m&h RWP20.50-TP Funk-Temperaturmesstaster erfasst binnen Sekunden die Werksstücktemperatur sowohl vor als auch während der Produktion, wodurch größtmögliche Kontrolle über den Fertigungsprozess ermöglicht wird.

Der Taster führt zu hoher Produktionsqualität, indem sichergestellt wird, dass Werkstücke nur innerhalb vorgegebener Temperaturbereiche bearbeitet werden. Dank längerer Wellenlängen als bei der Infrarotübertragung ist der Funk-Messtaster ideal geeignet für die Nutzung auf großen Bearbeitungszentren und 5-Achs Maschinen.

Der m&h RWP20.50-TP zeichnet sich durch hohe Messsicherheit aus. Durch die SCS (Self-Channel-Select) Technologie des mikroprozessorgesteuerten Funk-Empfängers wird die Umgebung kontinuierlich auf Störsignale geprüft um diese gegebenenfalls zu sperren. Die MDR (Multi Data Rate) Technologie im 2,4GHz Frequenzbereich bietet schnelle Übertragung von hohen Datenraten und großen Datensätzen.

Der flexible bidirektionale Messtaster m&h RWP20.50 kann an wechselnde Applikationsanforderungen angepasst werden. Das modulare System kann mit verschiedenen Messwerken, Verlängerungen oder Kreuztastern ausgestattet werden.
Persönliche Angaben
Angaben über Ihr Unternehmen
  • Patentierte Technologie bietet schnelle Messungen der Werkstücktemperatur für präzise Fertigungsergebnisse
  • Zuverlässige Identifikation von temperaturabhängigen Parametern ermöglicht größere Kontrolle von Produktionsprozessen und reduziert Ausfälle und Nacharbeitszeiten
  • AFS (Automatic Frequency Select) Technologie sichert schnelle und zuverlässige Übertragung indem das Umfeld überwacht wird und nur Frequenzen gewählt werden, die frei von Störsignalen sind.
  • Die kompakten Funk-Empfänger können einfach in der Maschine montiert werden und empfangen Mess- sowie Temperaturdaten in zuverlässigen Übertragungsfrequenzen (433MHz oder 2,4Ghz) 

Funk-Empfänger
Hexagon Manufacturing Intelligence Funk-Empfänger sichern störungsfreie Übertragung von Mess- und Temperaturdaten. Abgedichtet nach IP68 Standard kommunizieren die Empfänger zuverlässig mit Funk-Messtastern und Funk-Werkzeugmessgeräten, selbst unter härtesten Bedingungen.

m&h RWR95.40 Funk-Empfänger

  • Kommuniziert mit Funk-Messtastern und Werkzeugmessgeräten im 433 MHz Bereich
  • Die flexible Antenne kann um 355° geschwenkt werden und so einfach an verschiedene Maschinenumgebungen angepasst werden
  • 64 Funkkanäle in geschützten Frequenzbereichen, weltweit bewährt.
  • Direkte Verbindung zur Maschinensteuerung ohne zusätzliche elektronische Module

m&h RWR95.50 Funk-Empfänger

  • Kommuniziert mit Funk-Messtastern im 2,4GHz Bereich
  • Kompakt und einfach im Maschinenraum zu installieren
  • Das Frequenzspreizverfahren sowie eine Mehrfachübertragung der Datensätze schaffen hohe Übertragungssicherheit und einen schnellen und störungsfreien Messablauf
 Temperaturgenauigkeit bei Verwendung der Kalibriertabelle des Temperatursensors   Analog / digital:   ±0.1° C

 Analog / analog:  ±0.1° C

 Empfohlene Antastgeschwindigkeiten  500 mm/min
 Antastrichtungen  -Z
 Max. Taststiftauslenkung  -6.9 mm
 Antastkraft  13 N
 Energieversorgung  1 x 9 V Batterieblock, 6LR61

Lithium: 1 200 mAh, Alkaline: 550 mAh  

 Gewicht ohne Kegel  Ca. 920 g
 Temperaturbereich  Lagern: 5 - 70°C,

Betrieb: 10 - 50°C 

 Material  Nichtrostender Stahl, POM
 Übertragungsfrequenzen  2400-2483.5 MHz (2.4 GHz) 
 Schutzart  IP68: EN 60529
MESSTASTERSYSTEME MIT FUNKÜBERTRAGUNG

HxGN LIVE

HxGN LIVE, die jährliche Konferenz von Hexagon, bietet inspirierende Vorträge, unbegrenzte Networking-Möglichkeiten und neueste Technologien.