Höchste Präzision für die Fabrikation von High-Tech Teilen und Modulen

Das DELTA SLANT-System in Gantry-Bauweise in Kombination mit PC-DMIS setzt die langjährige Zusammenarbeit mit exzellenten Genauigkeitsergebnissen fort

 

DELTA SLANT gantry CMM at VDL ETG in Switzerland

Seit einigen Jahren setzt VDL Enabling Technologies Group (ETG) Switzerland AG auf die Koordinationsmessmaschinen und Software von Hexagon. Um sich weiterhin erfolgreich im Hightech-Markt durchzusetzen, investiert VDL ETG Switzerland AG nachhaltig in fortschrittliche Produkte. Daher haben sie sich erneut für eine Anlage von Hexagon entschieden – die DELTA SLANT.  

Der Produktionsstandort VDL ETG Switzerland AG, in Trübbach gehört zur global tätigen VDL Group mit Sitz in Eindhoven (Niederlande). Mit einer großen Produktvielfalt kann sich die VDL ETG Switzerland AG in verschiedenen Marktsegmenten profilieren und ist ein starker Partner für unterschiedliche Kunden. 

The gantry-style DELTA SLANT is ideal for the high-precision measurement of large-volume workpiecesAnfangs lag der Schwerpunkt der VDL ETG Switzerland AG bei der Auftragsfertigung. Nach und nach hat sich das Unternehmen zum Modullieferanten entwickelt. Es werden OEM-Unternehmen beliefert, die eine führende Rolle bei der Entwicklung von High-Tech Fertigungsanlagen haben. Diese Fertigungsanlagen werden in der Halbleiter- und Vakuumindustrie für die Herstellung verschiedenster Produkte eingesetzt.

Das Fundament der Firma ist die Herstellung von Bauteilen und Modulen, welche für Technologien von morgen eingesetzt werden. Über Jahre hinweg hat sich VDL ETG Switzerland AG neben anderen Kernkompetenzen auf das Vakuumlöten spezialisiert, hauptsächlich für den analytischen Markt und die Halbleiterindustrie. Die Kundenanforderungen sind so verschieden wie die Variantenvielfalt der Teile. Das vorhandene Fachwissen wird mit der erforderlichen Messausrüstung kombiniert, um die Bauteilanforderungen der Kunden zu erfüllen. Somit kann VDL ETG Switzerland AG Teile in verschiedenen Größen herstellen und diese dann auch bis zu einer Genauigkeit von 5 Mikrometern auswerten. 

The constructed cabin is located in the middle of the production landscapeWeitere Investitionen in Hexagons Technologien

Insgesamt 8 Hexagon Maschinen sind in der Produktionsstätte der VDL ETG Switzerland AG im Einsatz. Einige davon sind seit über einem Jahrzehnt in Betrieb und funktionieren einwandfrei. Die jüngste Investition war ein DELTA SLANT-Modell, das zur Serie der Gantry-KMGs von Hexagon gehört. Dank seines hervorragenden mechanischen Aufbaus eignet es sich besonders für die hochpräzise Prüfung von großvolumigen Bauteilen. 

„Beeindruckend ist die Wiederholbarkeit und die Genauigkeit zum Nominalwert. Unsere anspruchsvollen Teile können vollständig vermessen werden“, erklärt Silvio Steinbacher, langjähriger Teamleiter Messtechnik bei VDL ETG Switzerland AG.  

VDL ETG Switzerland AG Kaufentscheidung

Thanks to PC-DMIS, users could begin work with the new DELTA SLANT with minimal extra training
Die großen Fertigungsmaschinen in der Eigenfertigung setzten voraus, dass auch eine größere Messmaschine gebraucht wird, um die hohen Anforderungen weiterhin zu erfüllen. Die Kunden erwarten genaue und qualitativ hochwertige Ergebnisse. Die langjährige Zusammenarbeit mit Hexagons Produkten, Produktdesign und Software waren ausschlaggebend für den Kauf der DELTA SLANT KMG. Durch die Investition in mehrere Hexagon Maschinen profitiert VDL ETG Switzerland AG von mehr Flexibilität und Effizienz. Somit können Produktanpassungen und individuelle Kundenwünsche besser berücksichtigt werden. Die Software Q-DAS und PC-DMIS bringen den Vorteil, alle Bedürfnisse abstimmen zu können. Zusätzlich liefert die Software wertvolle Statistiken, die für die Garantie der hohen Qualitätsstandards verwendet werden können.  

John Piggen, Managing Director VDL ETG Switzerland AG (left) with Sandro Sorgon, Commercial Operation Manager Hexagon Switzerland (right)Erfolgreiche Inbetriebnahme in einem anspruchsvollen Umfeld

Die Analysephase des Kaufprozesses wurde genutzt, um mögliche Risiken im Detail zu identifizieren und Lösungen für eine reibungslose Inbetriebnahme zu erarbeiten. Die Teams von VDL ETG Switzerland AG und Hexagon standen dabei über mehrere Wochen in engem Kontakt. Gemäß Silvio Steinbacher war es wichtig, bei der Risikoanalyse einen Ansprechpartner vor Ort zu haben, um allfällige Probleme direkt zu lösen.

Die größte Herausforderung war der Standort des neuen Messraums, der möglichst nahe am bestehenden Messraum und der Produktion errichtet werden musste. Mit einigen Anpassungen des Standardkonzepts konnte eine Lösung für die durch die Produktion entstehenden Vibrationen gefunden werden.

Optimal values can be achieved with a constant room temperature through air conditioningEine weitere Schwierigkeit stellte die Höhe der Maschine dar. Oberstes Ziel war es, die Erwartungen an eine sehr hohe Messgenauigkeit zu erfüllen, ohne weitere Maßnahmen wie Bodensenkung oder Dachöffnung vornehmen zu müssen. Die hohen Anforderungen wurden erfüllt und Silvio Steinbacher war sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Dank der langjährigen Erfahrung von Hexagon’s Fachleuten konnten die Normvorgaben sogar noch übertroffen werden – durch die Klimatisierung des Raumes, Stabilisierungsmaßnahmen und andere Optimierungen liegen die Messwerte über den im Normdatenblatt garantierten Anforderungen. Das Projekt wurde innerhalb eines Jahres vollständig realisiert.

Zuverlässige Qualitätssoftware 

Das entscheidende Argument für eine weitere Investition in Hexagon’s KMG-Technologie war die PC-DMIS-Software. „Bestehende Programme können praktisch 1:1 auf die Maschine übertragen werden”, erklärt Steinbacher. „Das ist tatsächlich der Fall – mit kleinsten technischen Anpassungen läuft das bestehende System auf der neuen Maschine. Unsere PC-DMIS-erfahrenen Mitarbeiter können damit problemlos umgehen und müssen sich nicht in ein komplexes, neues System einarbeiten. Gerade unsere jungen Mitarbeiter sind sehr an der Vielseitigkeit dieser Software interessiert.“
Die Wiederholbarkeit und die Genauigkeit zum Nominalwert sind sensationell. Unsere anspruchsvollen Teile können vollständig vermessen werden.Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Zukunftsaussichten

Die langjährige Zusammenarbeit mit Hexagon wird von VDL ETG Switzerland AG sehr geschätzt. „Wir haben ein sehr vertrauensvolles Verhältnis zu den Verkäufern und Technikern und schätzen die angenehme Zusammenarbeit“, betont Steinbacher. „Es ist kein Geheimnis, dass wir auch in Zukunft in die Technologien von Hexagon investieren werden.“

Case study: VDL ETG Switzerland - Trübbach, Schweiz

Related Case Studies

See how companies like yours are working with Hexagon Manufacturing Intelligence

Case study: VDL ETG Switzerland - Trübbach, Schweiz