Über SFx-Lösungen

Mit den SFx-Lösungen von Hexagon nutzen Fertigungsbetriebe ihre Betriebsdaten, um Prozesse und Produkte zu verbessern.

Durch Erfassung und Nutzung relevanter Daten aus vernetzten Geräten und Systemen steigern Hersteller die Intelligenz ihrer Prozesse mit dem Ergebnis agilerer und autonomerer Fabriken.

SFx-Lösungen von Hexagon schaffen Mehrwerte. Fabriken lassen sich so intelligenter, flexibler und produktiver gestalten. Basierend auf den führenden Lösungen von Hexagon in den Bereichen Design und Engineering, Fertigung und Messtechnik fördern sie den digitalen Wandel im Produkt- und Asset-Lifecycle-Management, Produktionsmanagement und in der Systemsimulation beim Hersteller. 

Vorhandene Ressourcen für die Zukunft nutzen
SFx-Lösungen basieren auf dem Xalt-Framework von Hexagon, in dem Basistechnologien gebündelt werden, die Fabriken auf der Grundlage vorhandener Ressourcen und in einem den Geschäftsanforderungen entsprechenden Tempo intelligenter machen. Das Xalt-Framework folgt dem Konzept der Interoperabilität aktuell vorhandener Systeme und Infrastrukturen mit Technologien der nächsten Generation. So ist gewährleistet, dass intelligente Fertigungspläne erreichbar und skalierbar sind und sich messbare Ergebnisse erzielen lassen. 

Durch die Verknüpfung von Daten aus allen Fertigungsschritten bieten die SFx-Lösungen Herstellern die Möglichkeit, Daten effektiv zu nutzen und die digitale Transformation ihres Unternehmens schneller voranzutreiben. Vernetzte Geräte und Systeme liefern Daten, die Kompetenzen entwickeln und die Unternehmensintelligenz erweitern. Die Software der SFx-Lösungen unterstützt den digitalen Wandel und damit den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit in der Fertigungsindustrie.
 

HxGN SFx | Asset Management

Das intuitiv navigierbare HxGN SFx | Asset Management bietet leicht verständliche Darstellungen von Echtzeitdaten Ihrer Messausrüstung sowie ein individuell...

Xalt entdecken

Xalt ist ein Entwicklungsframework zur Integration einer breiten Palette an intelligenten Technologien in die vorhandene Fertigungsumgebung.