PC-DMIS Preset & Measure Suite

Sie produzieren - wir messen
Steigern Sie die Produktivität Ihrer Bearbeitungsmaschinen

Einsetzbar auf einem manuellen Messgerät bis hin zur automatisierten Zelle in Verbindung mit der Software PC-DMIS.

Um die Qualität der Werkstücke sicherzustellen, müssen diverse Fertigungsschritte messtechnisch überwacht werden. Erfolgt dies auf der Fräs- oder Erodiermaschine, ist die Bearbeitungsmaschine in dieser Zeit nicht für den Produktionsprozess verfügbar.

Weiterhin können ungenaue Messergebnisse während der kritischen Aufwärmzeit der Bearbeitungsmaschine nicht ausgeschlossen werden.

Deshalb rechnet sich die Messung auf einem Koordinatenmessgerät ab der ersten Erodiermaschine:

  • Kürzere Rüstzeiten
  • Höhere Maschinelaufzeiten (Verfügbarkeit)
  • Verringerung der Durchlaufzeiten
  • Schnelle Verfügbarkeit und genauere Versatzdaten direkt in der Bearbeitungsmaschine
  • Neben der Generierung von Versatzdaten sind Qualitätsdaten verfügbar

In Summe wird der Nutzungsgrad der Bearbeitungsmaschine signifikant erhöht, wodurch die Gesamtproduktivität steigt.

Vollautomatisierte Erodier- und/oder Fräszelle
Mit Hexagon KMG & PC-DMIS Preset & Measure Supervisor

fully_automated_eroding

Bei einer vollautomatischen Lösung wird das Koordinatenmessgerät, die Fräs- und/oder Erodiermaschine sowie weitere Komponenten in die Fertigungszelle integriert. Ein Job-Manager koordiniert dabei die Roboterbeladung und das Tooling sowie das Zusammenspiel der Bearbeitungs – und Messmaschine.

Dies ermöglicht höchste Produktivität & Maschineneffizienz verbunden mit Genauigkeit und Prozessstabilität bei einer 24/7 Nutzung in der Fertigung.

Die PC-DMIS Preset & Measure Suite beinhaltet folgende Softwarelösungen:
3 Module ermöglichen die Software optimal auf die Kundenanforderungen anzupassen

Preset & Measure

preset_and_measure Grafisch unterstütze Bedieneroberfläche, welche den Maschinenbediener durch den Messprozess von PC-DMIS steuert. Hierbei sind keine besonderen messtechnischen Vorkenntnisse erforderlich. In Preset & Measure sind Makros für folgende Funktionen enthalten:
  • Einmessen der Messtaster
  • Einmessen der Nullpunkt-Spannsysteme
  • Versatzdatenermittlung für Elektroden und Werkstücke zum Nullpunkt-Spannsystem
  • Qualitätsmessung an Elektrodenkonturen und/oder Werkstücken
  • Plausibilitätsprüfung sind integriert und verhindern Bedienfehler

Zusätzlich werden die Messdaten verwaltet und können in beliebige Ausgabeformate exportiert werden. Hierfür stehen voll parametrisierte Postprozessoren zur Verfügung, welche kundenseitig ergänzt und auf die vorhandenen Bearbeitungsmaschinen angepasst werden können.

Messdaten können in verschiedenen Protokollformaten und Q-DAS ASCII Transferformat ausgegeben werden.

Preset & Measure Inspection Planner

preset_and_measure_inspection_planner

In Verbindung mit einer PC-DMIS CAD Offline Lizenz bietet diese Lösung die Möglichkeit die Messpunkte zur Versatzdatenermittlung oder auch zum Qualitätsmessen an einem CAD Modell zu definieren. Hierbei werden die zu verwendeten Taster und Nebeninformationen (wie z.B. Antastparameter und Funkenspalt) festgelegt. Die Datendatei kann dann in Preset & Measure am Koordinatenmessgerät automatisch in eine Messroutine umgesetzt werden.

 

 

 

 

Preset & Measure Supervisor

preset_and_measure_supervisor

Hier handelt es sich um eine Schnittstelle zu dem jeweiligen Job-Manager einer automatisierten Zelle. Aktuell werden folgende Job Manager unterstützt:

  • Zimmer & Kreim: JOBmod CMM
  • GF Machining Solutions (System 3R): WSM – WorkShopManager
  • Röders: RMSMain
Persönliche Angaben
Angaben über Ihr Unternehmen
  • Integration* in ein neues oder vorhandenes Koordinatenmessgerät.
  • Kompatibel mit jedem Spann- und Palettensystem.
  • Geeignet für schaltende und scannende Sensoren.
  • CNC-, manueller oder gemischter Messmodus.
  • Ausrichtung von Spannvorrichtungen für Elektroden und Spindeln.
  • Unterstützt das Beladen von Paletten sämtlicher Größen und Formen.
  • Komplette Voreinstellung für Elektroden und Werkstücke. Genauigkeit der Ergebnisse abhängig vom verwendeten Koordinatenmessgerät.
  • Berechnung sämtlicher möglicher Korrekturwerte (X-, Y-, Z-Distanzen und A-, B-, C-Winkel) oder anderer Werte, die das Maschinenmodell erfordern.
  • Das Voreinstellen der Daten kann komplett auf das Format basiert werden, das für das jeweilige Bearbeitungszentrum erforderlich ist. Darüber hinaus ist eine umfangreiche Bibliothek gebrauchsfertiger Ausgabeformate verfügbar.
  • Unterstützung für die Nachverfolgung von Bearbeitungsschritten und Werkstücken.
  • Die Makrobibliothek kann jederzeit erweitert werden, um neue oder veränderte Anforderungen an die Voreinstellungen zu berücksichtigen.
  • Schnittstelle zum Workshop Manager in der automatisierten Arbeitszelle.
  • Schnittstelle zu Werkstück-Identifikationssystemen oder Prüfsystemen für Aufspannvorrichtungen (optionale Funktionen, nicht in der Standardlieferung enthalten).
  • Qualifizierte Unterstützung durch das globale Service- und Supportnetzwerk von Hexagon Manufacturing Intelligence.

* Das Spannsystem sowie Zubehör, Paletten, Halterungen, Systeme zur Werkstückidentifizierung und DNC-oder LAN-Verbindungen zu den voreinzustellenden Bearbeitungszentren sind nicht im Lieferumfang enthalten. Das Bearbeitungszentrum, an dem Werte voreingestellt werden sollen, muss Korrekturdaten empfangen können.

EDM Preset & Measure brochure
Fallstudie: Zimmer & Kreim GmbH & Co KG
Case Study: Wild & Küpfer AG - Switzerland
Case Study: Corvaglia - ostschweizerischen