TubeInspect

Hochauflösende automatisierte Rohrinspektion

TubeInspect P16 mit BendingStudio XT
TubeInspect ist eine sofort einsatzbereite Messzelle, die speziell für die effiziente Qualitätskontrolle gebogener Rohre und Drähte entwickelt wurde.

Dank mehrerer High-End-Digitalkameras wird das eingelegte Rohr in Sekundenschnelle optisch gescannt. Damit wird die Rohrvermessung mit TubeInspect so schnell wie möglich, ohne dabei Abstriche bei der Datenqualität oder der Genauigkeit zu machen. Zusammen mit der Softwareplattform BendingStudio XT wird ein TubeInspect-System zum zentralen Dreh- und Angelpunkt für die Steuerung und Analyse des gesamten Rohrfertigungsprozesses.
TubeInspect-P8-with-robot
TubeInspect ist in vier Konfigurationen verfügbar: das industrietaugliche Modell P16.2 und die kleinere Ausführung P8.2, die beide auch als High-End-HRC (High-Resolution Camera)-Variante erhältlich sind. Die Modelle des TubeInspect P8.2 eignen sich für Rohre mit Gesamtlängen unter 1.000 Millimeter und maximalen Durchmessern von 125 Millimetern. TubeInspect P16.2-Modelle messen bis zu 7 Meter lange Rohre mit einem maximalen Durchmesser von 200 Millimetern.

Darüber hinaus bietet TubeInspect umfassende Automatisierungsmöglichkeiten. So lassen sich die hochauflösenden Modelle vollständig in eine größere Roboterzelle integrieren und übernehmen dort die Qualitätssicherung. Die hochauflösenden HRC-Modelle bieten zudem die Möglichkeit, Endhalterungen und Anbauteile durch Bildauswertung mit CAD-Adaptern, anstatt wie bisher mit mechanischen Adaptern, zu messen.

Integrierte langlebige und wartungsarme LED-Beleuchtungstechnik beleuchtet das Messfeld von TubeInspect optimal. Dabei wird die innere Seitenbeleuchtung automatisch von BendingStudio XT gesteuert. Die GigE-Kameratechnik sorgt für eine schnelle und detailreiche Bildgebung sowie die synchrone Erfassung des Messobjektes in Millisekunden. Als Grundlage dient eine hochpräzise innovative dreidimensionale Glasreferenz, die für zuverlässige Stabilität in der Fertigungsumgebung sorgt.

Persönliche Angaben
Angaben über Ihr Unternehmen
CAD-Adapter
Asymmetrische Anbauteile und Halterungen lassen sich mithilfe eines digitalen CAD-Adapters aus einem CAD-Modell (IGES, STEP) ohne mechanische Adapter vermessen.

Rundum robust
TubeInspect ist eine geschlossene Messzelle und eignet sich bestens für die raue Fertigungsumgebung.

TubeInspect_P8-Hairpin-Detail_800x428High-Speed
Nach Einlegen des Rohrs in das Messsystem ist die Messung nach nur drei Sekunden beendet.

Messvielfalt
Geeignet für Messungen von flexiblen, formbaren oder freiform-gebogenen Rohren, sowohl in der Serienprüfung von Chargen mit hohen Stückzahlen als auch für Reverse-Engineering- und Prototyping-Anwendungen.


Hochauflösende Kameras
Spezielle HRC-Modelle verfügen über 12-Megapixel-Kameras für eine detailgetreuere Prüfung, die auch den automatisierten Einsatz von TubeInspect ermöglichen.

TubeInspect-with-robot_Automation_800x428Bereit für die Automation
Vollständige Integration in größere robotergestützte Fertigungszellen mit der Möglichkeit der externen Steuerung über eine spezielle Schnittstelle mit BendingStudio XT.

Direkte Steuerung
Die Kurzbefehl-Taste am Frontpanel des TubeInspect ermöglicht den schnellen Start und die zügige Bestätigung der Messungen, wodurch Kommunikationsprozesse zwischen Zelle und Desktop minimiert werden.

BendingStudio XT-Software
Die bewährte Plattform BendingStudio XT bietet direkte Schnittstellen für alle gängigen Biegemaschinen, Messpläne für die rasche Chargenmessung, automatische und individuell anpassbare Berichte sowie einen einfachen Import und Export von CAD-Daten.
Broschüre Lösungen für die Rohr- und Drahtprüfung
TubeInspect-Datenblatt - Alle Informationen auf einen Blick
So desinfizieren Sie Ihr TubeInspect
BendXtract Fact Sheet
Case Study: CLAAS Selbstfahrende Erntemaschinen GmbH - Harsewinkel
Case Study: Sambo Shindo

Broschüre Lösungen für die Rohr- und Drahtprüfung