Optiv Dual Rotary

Nur ein Einrichtvorgang pro Messzyklus dank optimierter Teilepositionierung.

Optiv Dual Rotary reduziert die Anzahl erforderlicher Tasterwechsel sowie translatorischer Achs- bzw. Umfahrbewegungen und verkürzt damit die Prüfzeiten. Während des Messens wird das Teil um vorher definierte Winkel gedreht. Hierbei werden bereits gemessene Elemente automatisch mitgedreht, und die ursprüngliche Ausrichtung des Werkstücks bleibt erhalten.

Optiv Dual Rotary verringert die Messunsicherheit durch eine Referenzierung der Messungen zwischen den Elementen aus unterschiedlichen Rotationspositionen. Zudem vereinfacht das Werkzeug die Erstellung von Routinen in PC-DMIS. 

Die aus rostfreiem Stahl gefertigten Optiv Dual Rotary-Drehtische bieten eine besonders hohe Steifigkeit ohne Einbußen bei der Dynamik. Sie eignen sich ideal für die Prüfung von Bohrwerkzeugen, Einspritzdüsen, Hülsen, Zahnrädern sowie sonstigen Bauteilen mit über den Umfang verteilten Merkmalen.
 

Optiv Dual Rotary

Persönliche Angaben
Angaben über Ihr Unternehmen
Verkürzte Zykluszeiten 
Reduzierte Anzahl von Umspannvorgängen sowie Tasterwechseln

Verringerte Messunsicherheit
Referenzierung von Messungen zwischen Elementen aus unterschiedlichen Rotationspositionen
Optiv Dual Technology Overview Flyer
Optiv Dual Camera Flyer
Optiv Dual Rotary Flyer
Optiv Dual Z Concept