Optiv Dual-Technologie

Verbesserte Effizienz und Flexibilität für die Multisensor-Inspektion.

Mit den drei speziell für Multisensor-Aufgaben entwickelten Optiv Dual-Technologien erzielen Nutzer Produktivitätssteigerungen durch verbesserte Anwendungsflexibilität, verkürzte Zykluszeiten und höhere Genauigkeit.

Mit individuellen Stärken legt jedes der drei Werkzeuge den Fokus auf unterschiedliche Aspekte der Produktivitätsverbesserung. Was jedoch alle verbindet ist, dass sie Multisensor-Messungen vereinfachen, optimieren und beschleunigen.

Die Optiv Dual-Technologien sind: 

Optiv-Dual-Z
Optiv Dual Z
– weniger Umspannvorgänge dank kollisionsfreier Zugänglichkeit zu einer größeren Anzahl an Messpositionen durch zwei unabhängige Vertikalachsen

Optiv-Rotary
Optiv Dual Rotary
 – automatische Drehung der Teile gestattet den Zugang zu einer größeren Anzahl an Messpositionen

Optiv-Camera
Optiv Dual Camera
– verbesserte Anwendungsflexibilität durch automatisches Umschalten zwischen zwei Zoom-Modi für hohe Genauigkeit und hohen Durchsatz

Diese Werkzeuge lassen sich optional auf einer Reihe von Multisensor- und optischen Koordinatenmessgeräten (KMG) von Hexagon installieren. Weiterführende Informationen dazu, wie die Werkzeuge Prüfvorgänge verbessern und die Produktivität steigern, erhalten Sie beim Anklicken der einzelnen Optiv Dual-Technologien.