Leitz Reference HP HTA

Die Inspektionslösung speziell für Blisks beschleunigt die Erstellung und Ausführung von Messroutinen um bis zu 50 %

Ein seitliche Abbildung eines KMG. Auf dem Koordinatenmessgerät wird ein Blisk mit einem berührungslosem Sensor geprüft.
Blisks für Triebwerke in der Luft- und Raumfahrt zeichnen sich durch komplexe Geometrien aus, unter anderem durch Freiformflächen und Turbinenschaufeln mit schmalen Profilen und scharfen, gewölbten Kanten, deren Bearbeitung in aller Regel mehrere Tage in Anspruch nimmt. Da sie zudem engen Toleranzen unterliegen, gestaltet sich ihre Inspektion schwierig und zeitaufwändig.

Die optische Messlösung Leitz Reference HP HTA wurde dafür konzipiert, diese Herausforderungen der Blisk-Prüfung schnell und präzise zu meistern. Das spezialisierte Leitz Reference HP HTA System kombiniert den berührungslosen interferometrischen Lasersensor HP-O und die spezielle ‚Bladed Rotors Measurement‘-Software mit einem Hochleistungs-KMG und liefert präzise Inspektionsdaten bei außergewöhnlicher Geschwindigkeit und Flexibilität.

Dank des Interferometriesystems des optischen Sensors HP-O ist diese Lösung eine der präzisesten berührungslosen Messtechnologien auf dem Markt. Gleichzeitig nutzt die ‚Bladed Rotors Measurement‘-Software von Hexagon eine Kombination aus parametrischen Verfahren, automatisierter Scanningbahnplanung für die Bladeprofil-Messung sowie Kollisionsvermeidung und reduziert damit den Zeitaufwand für die Messroutinenerstellung um bis zu 70 %. 

Ein weiterer Vorteil der Leitz Reference HP HTA ist unter anderem die automatische Anpassung der Scanninggeschwindigkeit an die jeweilige Komplexität des zu messenden Bereichs. 

Das Ergebnis: Mit der Leitz Reference HP HTA prüfen Hersteller Blisks im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren bis zu 50 % schneller und erfassen gleichzeitig umfassende Datensätze für informationsbasierte Produktionsprozesse.
Persönliche Angaben
Angaben über Ihr Unternehmen
Schnellere, benutzerfreundliche Routinenerstellung
Hexagons ‚Bladed Rotors Measurement‘-Software nutzt eine Kombination aus parametrischen Verfahren, automatisierter Scanningbahnplanung für die Bladeprofil-Messung sowie Kollisionsvermeidung und reduziert damit den Zeitaufwand für die Messroutinenerstellung um bis zu 70 %.

Rasche Messausführung
Der interferometrische Lasersensor HP-O überzeugt mit besonders schnellen Scanningvorgängen bei einer Erfassungsrate von eintausend Punkten pro Sekunde. In Kombination mit der ‚Bladed Rotors Measurement‘-Software führt er Routinen mit maximaler Präzision und Effizienz aus und reduziert dabei Gelenk- und Tasterwechsel auf ein Minimum.

Höchste Präzision
Dank des Interferometriesystems ist der HP-O einer der präzisesten berührungslosen Sensortechnologien für Distanzmessungen auf dem Markt. 

Berührungsloses Messen
Berührungslose Messvorgänge vermeiden Bauteilbeschädigungen und eignen sich somit ideal für hochglanzpolierte Oberflächen.
Blade & Blisk Product Brochure
Produktkatalog Taster & Sensoren
Leitz Reference Linie Broschüre