Leitz PMM-Xi

Ultra-hohe Genauigkeit und extreme Flexibilität

Leitz_PMM-Xi-M

Extreme Flexibilität für vielfältige Anwendungen wird in der Leitz PMM-Xi mit ultra-hoher 3D Messgenauigkeit vereint und verschiedene taktile und optische Sensoren können in einem KMG einfach kombiniert werden.  

Jedes Detail der Leitz PMM-Xi ist auf die verlässliche und präzise Ausführung ultrahoch-genauer Messungen ausgerichtet. Charakteristisch für die Leitz PMM-Xi ist das Closed-Frame Design. Dazu gehört das massive Granit-Grundbett sowie das feststehende Portal mit Gussständern und Granit-Traverse.

Mit ihrer hervorragenden Scanning- Performance, bspw. durch das Variable High-Speed Scanning (VHSS), können Messungen frei nach dem Prinzip „So schnell wie möglich, so langsam wie nötig“ durchgeführt werden. Die Scangeschwindigkeit wird dabei in Echtzeit an bekannte Geometrie automatisch angepasst. So werden einfache Geraden zügig gescannt und die Geschwindigkeit bei komplexen Passagen entsprechend angepasst.

Kontinuierliche 4-Achs-Scanns werden durch die Integration von optional verfügbaren Drehtischen einfach umgesetzt und auch hoch-komplexe Bauteile werden dadurch schnell und mit hoher Punktdichte scannend erfasst. 

KMGs der Leitz PMM-Xi Serie können zusätzlich mit dem intelligenten Sensor Wechselsystem SENMATION ausgestattet werden. Über die universelle Schnittstelle wird eine breite Auswahl verschiedener Sensoren voll automatisch eingewechselt und so ein hohes Maß Flexibilität gewährleistet. SENMATION ermöglicht die Ausführung hoch komplexer Messaufgaben, die verschiedene Sensoren erfordern, mit nur einem Koordinatenmessgerät (KMG). 

 

Leitz PMM-Xi Overview

Persönliche Angaben
Angaben über Ihr Unternehmen
Closed-Frame Design
Granit-Grundbett, feststehendes Portal aus Guss und Granit-Traverse garantieren Langzeitstabilität, hohe Steifigkeit der Messachsen und gleichbleibende Genauigkeit im gesamten Messvolumen.

Moving Table
Beweglicher Messtisch auf vorgespannten Luftlagern mit zentrisch angeordnetem Spindelantrieb für konstante Massenverhältnisse und saubere Bewegungsabläufe ohne Kippen oder Verdrehen.

Beste Reproduzierbarkeit 
Hochauflösende Maßstäbe garantieren höchste Reproduzierbarkeit der Messergebnisse.

Hohe Stabilität
Die aktive pneumatische Dämpfung stellt stabile Messabläufe, frei von Einflüssen durch Schwingungen und Vibrationen, sicher.
Taktil und optisch messen

Eine Leitz PMM-C kann mit verschiedenen taktilen und optischen Sensoren ausgestattet und so ideal an verschiedene Messaufgaben angepasst werden.

SENMATION
Voll automatische Sensorwechsel werden mit dem Sensorwechselsystem SENMATION durchgeführt. Durch diese universelle Sensorschnittstelle kann für jede Messaufgabe der passende taktile oder optische Sensor innerhalb eines Messablaufes automatisch eingewechselt werden. 

HP-S-X5 HD
Der starre Messkopf HP-S-X5 HD bietet Einzelpunktmessung für alle Standardmessaufgaben sowie variables High-Speed-Scanning für die Form- und Profilmessung an komplexen Geometrien wie Stirnräder, Schneckengetriebe, Turbinenschaufeln und Schneckenräder. Mit einer maximalen Tasterverlängerung von 800 mm können auch Elemente mit großer Eintauchtiefe problemlos gemessen werden.

HP-S-X1H mit HH-A-T2.5/T5
Mit den HP-S-X1 Messköpfen sind schnelle und präzise Messabläufe bei allen Antastverfahren, von Einzelpunktantastung über selbstzentrierendes Scannen bis hin zum variablen High-Speed-Scanning garantiert. Der HP-S-X1H wird mit dem Dreh-Schwenk-Gelenk HHA-T2.5 oder T5 kombiniert und eröffnet leichten Zugang zu hochkomplexen Werkstücken. Zudem ist der Sensor mit einer maximal einsetzbaren Tasterverlängerungen 225 mm flexibel einsetzbar.

PRECITEC LR
Der optische Sensor PRECITEC LR bietet exzellente Messgenauigkeit für anspruchsvollste Oberflächen, einschließlich durchsichtiger, reflektierender, matter oder beschichteter Materialien, was ihn zu einer vielseitigen Messlösung macht. Durch einen großen Akzeptanzwinkel können selbst stark geneigte Flächen genau erfasst werden.

HP-O
Schnell und berührungslos erfasst der optische Sensor HP-O Messpunkte auf verschiedensten Materialien. Mit höchster Genauigkeit werden selbst glänzende und reflektierende Oberflächen zuverlässig gemessen. Der HP-O wird sowohl für die Einzelpunktantastung als auch für kontinuierliche Scanning-Aufgaben eingesetzt.

PROFILER R
Der Profiler R macht Rauheitsmessungen mit dem KMG möglich. Adaptiert wird der Sensor an den HP-S-X5HD oder LSP-S2/LSP-S2 Scan+ und über einen Tasterwechsler automatisch in den Messablauf integriert. Die Rauheit wird über das Tastschnittverfahren gemessen und die Messwerte über Bluetooth an das Messsystem übermittelt.
KMG Spezifikationen

Modell

Messbereich X
[mm]

Messbereich Y
[mm]

Messbereich Z
[mm]

8.10.6

800

1000

575

12.10.6

1200

1000

575

12.10.7

1200

1000

700

16.12.7

1600

1200

700

24.12.7

2400

1200

700

24.16.7

2400

1600

700

16.12.10

1600

1200

1000

24.12.10

2400

1200

1000

24.16.10

2400

1600

1000

Verzahnungsmessung
Anwendungen
Stirnräder

  • Gerad-, Schräg- und Pfeilverzahnungen, Steckverbindungen (innen und außen) 
  • Innen- und außenverzahnte Kupplungszahnräder 
  • Verzahnungssegmente (Mindestanzahl Zähne: 1) 
  • Zahnstangen

Kegelräder

  • Geradverzahnte Kegelräder, bogenverzahnte Kegelräder, Hypoid-Kegelräder, Kronenverzahnungen
  • Schnittstellen: Gleason GAGE 4/WIN, Klingelnberg KIMOS, DMG

Verzahnwerkzeuge

  • Wälzfräser, Räumnadeln, Schneidräder, Schabräder, Formfräser

Auswertestandards

  •  DIN, ISO, AGMA, ANSI, JIS, CNOMO, CAT

Verzahnungsprüfung
Mit Leitz PMM-Xi

PMM-Xi 8.10.6

PMM-Xi
12.10.6
12.10.7

PMM-Xi
16.12.7
24.12.7

PMM-Xi
16.12.10
24.12.10

PMM-Xi
24.16.7
24.16.10

Modulbereich [mm]

0,5 - 100 (kleinere Module auf Anfrage)

Max. Radaußendurchmesser - Geradverzahnung [mm]

750

950

1150

1150

1550

Max.Radaußendurchmesser - Schrägverzahnung*[mm]

500

700

900

900

1300

Max. Radbreite [mm]

600

700

700

1000

700 / 1000

Max. Schaftlänge [mm]

1000

1200

1600 / 2400

1600 / 2400

2400

* Abhängig vom Modul und der Tasterkonfiguration

Leitz PMM-C Line Broschüre
Berührungslose Messung grosser Linsen
Effiziente Messung eines Motorblocks
Case Study: Ingersoll Werkzeuge GmbH - Deutschland
Case Study Mevi Group - Helmond
Case Study Robert Bosch GmbH - Gerlingen
Case Study SFS intec - Heerbrugg
Case Study: KAESER KOMPRESSOREN - Gera

HxGN LIVE

HxGN LIVE, die jährliche Konferenz von Hexagon, bietet inspirierende Vorträge, unbegrenzte Networking-Möglichkeiten und neueste Technologien.