DESIGNER: Leistungsstark

Die intelligente CAD-Anwendung, die hochmoderne Funktionen mit einfacher Anwendung und Benutzerfreundlichkeit verbindet

Ein Screenshot von Hexagons CAD/CAM-Software DESIGNER
Die leistungsstarken Design- und Detaillierungsfunktionen von DESIGNER eröffnen einer Vielzahl von Herstellern neue Möglichkeiten.

Die CAD-Anwendung bietet ein perfektes Gleichgewicht zwischen leistungsstarken Design- und Detaillierungsfunktionen und Benutzerfreundlichkeit. Selbst unerfahrene Anwender nutzen problemlos die Vielzahl unterschiedlicher DESIGNER-Funktionen zur Umsetzung und Optimierung von Entwürfen für Fertigungsprojekte.

Direkte Modellierung

Die direkte Modellierung in DESIGNER befreit den Anwender von den Beschränkungen eines traditionellen historienbasierten Modellierungssystems. Anstatt ein Design durch Anpassen einer lange Reihe von Parametern zu ändern, erlaubt es die direkte Modellierung, die Geometrie durch Ziehen und Schieben in die gewünschte Form zu bringen. Diese Änderungen lassen sich entweder völlig frei gestalten oder mithilfe von Messungen bestehender Geometrien durchführen. Kenntnisse über die Konstruktionsverfahren des ursprünglichen Modells sind nicht länger erforderlich und Designänderungen nicht auf die ursprünglichen Erstellungsmethoden beschränkt. Die direkte Modellierung gibt dem Anwender völlige Konstruktionsfreiheit, unabhängig davon, ob er ein neues Bauteil erstellt oder ein bestehendes Design in einem der unzähligen von DESIGNER unterstützen CAD-Formate anpasst.

Fertigungsgerechte Geometrien

DESIGNER bietet eine Vielzahl an Techniken für das Erstellen von Geometrien, die für die Modellvorbereitung von entscheidender Bedeutung sind. Das Verschließen von Bohrungen ist ein Beispiel für eine einfache und benutzerfreundliche Funktion von DESIGNER, die bestmögliche Ergebnisse bei der Oberflächenbearbeitung gewährleistet. Mit dieser Funktion lässt sich mit wenigen Mausklicks alles von einem einfachen Bohrloch bis hin zu einem komplexen offenen Hohlraum verschließen. Eine umfangreiche Palette an Routinen für die Kurvenerstellung verbessert die Grenzflächenerstellung erheblich. Programmierer profitieren mehr denn je von den einfachen und doch leistungsfähigen Oberflächenerstellungsverfahren.

Modellreparatur

Lücken in importierten Modellen werden automatisch geschlossen, sodass die zeitaufwändige manuelle Reparatur entfällt.
DESIGNER erstellt automatisch die Grenzflächen fehlerhafter oder fehlender Oberflächen und vereinfacht so das Identifizieren und Wiederherstellen neuer Flächen mithilfe umfassender Oberflächenbearbeitungsprogramme. Die Reparatur fehlerhafter Volumenkörper sowie das Schließen eines Flächenmodells zur Erstellung eines Volumenmodells verhindert spätere Konstruktionsprobleme. Anwender profitieren somit unmittelbar von den Vorteilen der Volumenmodellierung. Der nahtlose Wechsel zwischen Volumen- und Flächenmodell-Technologie bietet unbegrenzte Freiheit und gewährleistet, dass der Anwender mit komplexen CAD-Daten arbeiten kann.

Feature-Unterdrückung

Oftmals enthalten die eingehenden CAD-Daten geometrische Merkmale, die für den herkömmlichen Bearbeitungsprozess nicht erforderlich sind. Nachbearbeitungsprozesse wie Lasergravur, Elektrodenbeschriftung und andere Techniken werden häufig auf dem ursprünglichen CAD-Modell abgebildet. Solche Beschriftungen sind zwar für die CAD-Konstruktion wichtig und finden sich auch im fertigen Bauteil wieder, erschweren jedoch oftmals die Arbeit des CAM-Programmierers. Mit DESIGNER lassen sich diese nicht benötigten Merkmale mit nur einem Mausklick unterdrücken oder von den nachfolgenden Bearbeitungsschritten trennen.

Modell-Vereinfachung

Gegebenenfalls soll zusätzlich zur Unterdrückung bestimmter Merkmale auch die Geometrie in verschiedenen Phasen des Bearbeitungsprozesses vereinfacht werden. Durch Entfernen bestimmter Modellbereiche, beispielsweise Schnittmerkmale, verbessert sich der Bearbeitungsprozess. Die direkte Modellierung vereinfacht diesen Vorgang erheblich, ohne durch eine frühere Konstruktionsmethode oder einen Merkmalsbaum eingeschränkt zu sein. Modellvarianten für jede Prozessphase lassen sich einfacher erstellen. Bearbeitungsergebnisse sind schneller erreicht und von höherer Qualität.

Erweiterte Oberflächenerstellung

Das Oberflächenmodul von DESIGNER gestattet die Erstellung und Bearbeitung komplexer Freiformflächen wie erhabene, schraubenförmige, verrundete und tangentiale Flächen. Das Modul umfasst auch speziellere Werkzeuge für die Oberflächenerstellung, wie beispielsweise Trennen von Teilen in Hohlraum und Kern, Trenn- und Spaltebene, Biegerelief zum Reduzieren und Modifizieren komplexer Biegungen sowie das Erzeugen großer Versätze aus komplexen Teilen. Fortschrittliche Verfahren für den Teilebeschnitt ergänzen die hochmodernen Funktionen für die Oberflächenerstellung. Damit erhält der Anwender umfassende Kontrolle bei der Arbeit mit komplexen Geometrien.

Leistungsstarkes Skizzieren

Die Skizzierfunktionen von DESIGNER erlauben die Erstellung von zweidimensionalen Formen mittels Freiform-Eingabe. Während sich der Anwender auf die traditionellen Methoden der koordinatenbasierten Eingabe verlassen kann, interagiert das Freiformskizzieren intelligent mit der umgebenden Geometrie. Diese Fähigkeit, intuitiv implizite Beschränkungen mit anderen Geometrien zu erzeugen, beschleunigt das Erstellen von Skizzen und bewahrt gleichzeitig die maximale Flexibilität für zukünftige Änderungen.
Persönliche Angaben
Angaben über Ihr Unternehmen