Extra-Schutz mit dem weltweit ersten Messarm der Schutzklasse IP54 von Hexagon

Dank eines Updates bietet die Absolute Arm-Reihe äußerst robuste Messarme und überzeugt zugleich mit Asset Management in Echtzeit

22. Februar 2022
Extra-Schutz mit dem weltweit ersten Messarm der Schutzklasse IP54 von Hexagon

Die neuesten Modelle der Absolute Arm-Reihe des Hexagon Geschäftsbereichs Manufacturing Intelligence verfügen nun über umfassenden IP54-Schutz. Zudem überzeugen sie mit verbesserter Benutzerfreundlichkeit und der Kompatibilität mit HxGN SFx | Asset Management. Vom ultra-hochgenauen taktilen Messen mit dem Absolute Arm Compact bis hin zum hochproduktiven 3D-Laserscanning mit dem Absolute Arm mit 7 Achsen und dem Absolute Scanner AS1: Jedes neue Absolute Arm-Modell erfüllt selbst unter schwierigsten Messbedingungen alle Mess- und Überwachungsanforderungen.

Für mobile Messarme ist die Schutzklasse IP54 eine Marktneuheit. Sie ist verbunden mit einer weiteren umwelttechnischen Verbesserung: der Erhöhung der maximalen Betriebstemperatur des Systems auf 45°C. Im Zusammenspiel mit der bereits sehr hohen Mobilität und Vielseitigkeit des Absolute Arms bieten diese Neuerungen ein Komplettpaket, das sich weltweit ideal für den Einsatz in heißen, staubigen Umgebungen eignet.

„In den vergangenen Jahren beobachteten wir eine Verlagerung der Einsatzorte unserer Messarme“, erläutert Anthony Vianna, Product Director Mobile Messarme bei Hexagon. „Während früher die meisten Arme in einem schönen, sauberen Messraum standen, werden sie heute in Werkshallen, Gießereien und in der Nähe von Bearbeitungszentren eingesetzt. Deshalb ist dieses Update auch so wichtig – wir möchten, dass unsere Kunden ihren Messergebnissen in jeder Umgebung umfassend vertrauen können. Dies geht auch mit einer anderen Entwicklung einher, die wir seit einigen Jahren wahrnehmen – die steigende Beliebtheit des Absolute Arm bei kleineren Unternehmen ohne umfangreiche messtechnische Infrastruktur wie beispielsweise einer Klimatisierung der Messumgebung. Die Anforderungen von Kunden ändern sich und es entstehen kontinuierlich neue Märkte. Deshalb ist eine kontinuierliche Weiterentwicklung für uns enorm wichtig.”

Zusätzlich zu diesem Update verfügt der Absolute Arm nun über ein verbessertes Schnellstart-Display mit Touchscreen auf Basis einer RDS-Software. Das Ziel dieser Anpassungen ist die weitere Vereinfachung des Messprozesses durch zusätzliche Funktionen direkt am Messort, um die Bewegungen zwischen Messarm und Controller auf ein Minimum zu reduzieren, sei es nun zur Überprüfung der erfassten Daten oder zur Anpassung der Messprofile. Die RDS-Plattform gewährt mit nur einem Klick Zugriff auf Diagnosen und Updates für problemfreie Wartung und unkomplizierten weltweiten Support.

Die Integration mit Hexagons Lösung HxGN SFx | Asset Management bietet weitere Aspekte im Hinblick auf die generelle Mobilität von Messtechnik und fördert gleichzeitig das Konzept des „Messens an jedem Ort“ der neuen Absolute Arm-Reihe. Mithilfe dieser Lösung – ein Jahresabonnement ist im Lieferumfang jedes Absolute Arms enthalten – lassen sich mobile Messarme über ein spezielles Dashboard aus der Ferne tracken und überwachen. Nutzer überblicken komfortabel alle vorhandenen Messarme, stellen sicher, dass jeder auf dem neuesten Stand sowie ordnungsgemäß kalibriert und zertifiziert ist, und erhalten Warnungen im Fall von Stoßereignissen oder Statusänderungen.

„In den letzten zwei Jahren konnten wir bei einigen Messtechnikherstellern eher ‚lineare Produktupdates‘ beobachten – beispielsweise Verbesserungen der Genauigkeit von einigen Mikrometern”, sagt Duncan Redgewell, President Metrology Devices bei Hexagon. „Im Gegensatz dazu haben wir für unseren neuen Absolute Arm neue Funktionen entwickelt, mit deren Hilfe unsere Kunden besser, schneller und einfacher messen.”

Dank erheblicher Konnektivitätsverbesserungen, die Hexagon seit der Einführung der aktuellen Generation vorgenommen hat, gestalten sich Vor-Ort-Messungen mit den neuen Modellen des Absolute Arms noch einfacher. Mithilfe des CP-W Wireless Pack – ebenfalls IP54 – verfügt jeder Absolute Arm jederzeit über die volle Geschwindigkeit, selbst beim drahtlosen High-Speed-Scanning. Eine weitere Funktion, dank der sich der Absolute Arm perfekt für nicht herkömmliche Messanwendungen eignet, die den Einsatz außerhalb des Messraums erfordern.

Diese High-Speed-Leistung zeigt sich besonders beim 3D-Scanning mit dem 2021 eingeführten Absolute Scanner AS1. Mit dem Launch der neuen Absolute Arm-Modelle mit Schutzklasse IP54, erfolgt auch eine Aktualisierung des AS1 entsprechend IP54, sei es beim Einsatz mit einem mobilen Messarm oder als handgeführter oder automatisierter 3D-Scanner für ein Laser-Tracker-System.

Der neue Absolute Arm mit Schutzklasse IP54 ist ab sofort bestellbar – besuchen Sie für weitere Informationen den Bereich Mobile Messarme auf unserer Website.


Kontakt:
Stacey Wiebe (USA)
Global Media Relations Officer
Hexagon Manufacturing Intelligence Division
Mobil: +1 209 479 9455
E-Mail: stacey.wiebe@hexagon.com

Robin Wolstenholme (UK)
Global Media Relations and Analyst Relations Manager
Hexagon Manufacturing Intelligence Division
Telefon: +44(0)207 0686562
E-Mail: robin.wolstenholme@hexagon.com

media.mi@hexagon.com

Hexagon ist ein weltweit führender Anbieter von Sensor-, Software-  und autonome Lösungen, die in Form einer „digital Reality“ effizient miteinander verbunden werden. Wir nutzen Daten, um die Effizienz, Produktivität, Qualität und Sicherheit für Anwendungen in der industriellen Fertigung sowie in den Bereichen Infrastruktur, dem öffentlichen Sektor und der Mobilität zu steigern.

Mit unseren Technologien gestalten wir zunehmend stärker vernetzte und autonome Ökosysteme im urbanen Umfeld und in der Fertigung und sorgen so für Skalierbarkeit und Nachhaltigkeit in der Zukunft.

Der Geschäftsbereich Manufacturing Intelligence von Hexagon nutzt Daten aus Design und Engineering, Fertigung und Messtechnik als Basis für innovative Lösungsansätze zur Optimierung von Fertigungsprozessen. Weitere Informationen erhalten Sie auf hexagonmi.com

Hexagon (Nasdaq Stockholm: HEXA B) beschäftigt ca. 22,000 Mitarbeiter in 50 und verzeichnet einen Umsatz von rund 4.3bn Milliarden Euro. Erfahren Sie mehr unter hexagon.com und folgen Sie uns auf @HexagonAB.