Die Automationsplattform PartInspect jetzt mit hochauflösendem Scanning und benutzerdefinierter Anpassung

Das Update der automatisierten Streifenlicht-Scanninglösung von Hexagon überzeugt mit einer HiRES-Zelle und vielseitigen benutzerdefinierten Anwendungsmöglichkeiten.

18. Juni 2020
PartInspect-L_Medienmitteilung Juni 20
Hexagons Manufacturing Intellegince Division stellt ein Update für die automatisierte Streifenlicht-Inspektionsplattform PartInspect vor. Als Erweiterung des 2019 eingeführten PartInspect-L -Komplettsystems erlaubt die weiterentwickelte PartInspect-Software ScanControl nun die manuelle Feinanpassung von Messplänen sowie individuelle Automationskonfigurationen, die von spezialisierten Drittanbieter-Integratoren durchgeführt werden. Zeitgleich wird eine neue hochauflösende Version der schlüsselfertigen PartInspect-L-Zelle präsentiert.

Dank des hochauflösenden 16-Megapixel-Streifenlichtscanners StereoScan neo liefert die neue HiRes-Version der PartInspect-L-Zelle nun eine X,Y-Auflösung bis zu 58 Mikrometern und eine in ihrer Klasse führende Messgenauigkeit von bis zu 10 Mikrometern. Die Verbesserungen der gesamten PartInspect-Reihe wurden durch Updates der Softwareplattformen ScanControl und OfflineProgramming erzielt, welche eigens zur Steuerung automatisierter Streifenlicht-Messsysteme entwickelt wurden und die Grundlage des PartInspects bilden. Neben zahlreichen Verbesserungen für noch mehr Benutzerfreundlichkeit gehört das Modul 'Manual Teaching' zu den herausragenden Entwicklungen. Es gibt Anwendern mehr Freiheit beim Erstellen von Messplänen innerhalb der schlüsselfertigen Komplettzelle und bildet die Basis, auf der erfahrene Anwender benutzerdefinierte automatisierte Inspektionssetups in PartInspect erstellen.

„Wir haben nach Möglichkeiten gesucht, den Anwendern mehr Flexibilität bei der Einrichtung eines speziell auf ihre Anwendungsfälle zugeschnittenen Systems zu geben“, sagt Dr. Dirk Rieke-Zapp, Commercial Product Manager für Streifenlicht-Scanner bei Hexagons Manufacturing Intelligence Division. „Die Integration unseres höchstauflösenden Systems StereoScan neo in die PartInspect-Produktreihe war ein entscheidender Schritt nach vorn; ebenso wie die zusätzliche Erweiterung des Sortiments durch die Einführung von Konfigurationen, die auf der mittleren 550-Millimeter-Messfeldversion des StereoScan neo basieren. Aber das war erst der Anfang: Die Verbesserungen an der ScanControl-Plattform legen die individuellen Anpassungsoptionen direkt in die Hände der PartInspect-Anwender."

Die schlüsselfertigen PartInspect-L-Systeme profitieren auch weiterhin von der hohen Produktivität des einzigartigen OfflineProgramming-Tools von Hexagon. Es bietet auf der Basis von CAD-Daten eine automatische Scanplanungsfunktion, erlaubt die Generierung von Roboterbahnen und vermeidet Kollisionen. Damit werden komplette Messpläne bis zu 15 Mal schneller erstellen als mit manuellen Planungsmethoden. Zu den aktuellen OfflineProgramming-Features gehören neue interaktive Planungsfunktionen, einschließlich verbesserter Bahngenerierung, schneller Positionsbestimmung und virtueller Scannerplatzierung, sowie eine Auswahl neuer Einstellungsparameter, mit denen das Erstellen neuer Messpläne wesentlich intuitiver wird. Erfahrene Anwender, die die Produktivitätssteigerung der automatisierten Planung mit der Flexibilität einer manuellen Planung verbinden möchten, können das neue ScanControl-Modul 'Manual Teaching' nutzen, um nach Bedarf die mit OfflineProgramming erstellten Pläne manuell zu verfeinern.

„Unsere standardisierten schlüsselfertigen PartInspect-L-Modelle sind aber nach wie vor hochschnelle Qualitätskontrollsysteme für die Werksumgebung, die sich von allen Mitarbeitern in der Fertigung ohne umfassende Schulungen einfach bedienen lassen“, fährt Dr. Rieke-Zapp fort. „Dank der ScanControl-Neuerungen wird PartInspect zu einer umfassenderen Plattform, die es erfahrenen Anwendern erlaubt, ihr PartInspect-System optimal und detailliert an Anwendungen anzupassen, die über den Umfang einer Standard-PartInspect-L-Zelle hinausgehen. Das kann durch die Erweiterung eines automatisierten Scanplans mit spezialisiertem Anwenderwissen geschehen oder über die Zusammenarbeit mit einem Integrator, um einen vollständig benutzerdefinierten automatisierten Prüfaufbau zu erstellen, der die wichtigsten Bediengrundsätze der Benutzerfreundlichkeit von PartInspect beibehält.”

Die PartInspect-L-Modelle HiRes und HiEnd auf Basis von StereoScan neo profitieren nun ebenfalls von der Technologie 'Smart Phase Projection', die beim Scannen glänzender Oberflächen und anderweitig anspruchsvoller Teile qualitativ hochwertigere Daten liefert. Weitere Verbesserungen, die ab jetzt zum Standard aller Zellenkonfigurationen des PartInspect L zählen, sind unter anderem die Option 'Smart Data Capture' für schnellere Scans bei geringeren Auflösungen, die Scandauer-Vorhersage, eine schnellere Berechnung bei die Bahnenplanung, der Einsatz kundenspezifischer Drehtisch-Platten sowie ein integriertes Klimakontrollsystem, das die Temperatur der Zelle überwacht und die Anwender über die erforderliche Rekalibrierung des Scanners oder der Photogrammetrie-Einheit benachrichtigt. Für alle PartInspect-L-Modelle ist jetzt auch eine Auswahl neuer Spannvorrichtungen für die Teileaufnahme und die Durchführung von Sensor-Abnahmetests innerhalb der Zelle verfügbar.

DPA Online, das die Gesamtgenauigkeit des PartInspect-Systems durch die Einführung eines Photogrammetriesystems verbessert, welches zusammen mit dem Streifenlicht-Scanner arbeitet, ist weiterhin als Zusatzoption erhältlich und wird nun standardmäßig mit Maßstäben und Referenz-Messmarken geliefert.

Alle PartInspect-Systeme sind ab sofort bestellbar. Für genauere Informationen setzen Sie sich bitte mit Ihrer lokalen Hexagon-Vertretung in Verbindung.
Über Hexagon 
Hexagon ist ein weltweit führender Anbieter von Sensor-, Software- und autonomen Lösungen. Wir nutzen Daten, um die Effizienz, Produktivität und Qualität für Anwendungen in der industriellen Fertigung und in den Bereichen Infrastruktur, Sicherheit und Mobilität zu steigern.

Mit unseren Technologien gestalten wir zunehmend stärker vernetzte und autonome Ökosysteme im urbanen Umfeld und in der Fertigung und sorgen so für Skalierbarkeit und Nachhaltigkeit in der Zukunft. 

Der Geschäftsbereich Manufacturing Intelligence von Hexagon nutzt Daten aus Design und Engineering, Fertigung und Messtechnik als Basis für Lösungen zur Optimierung von Fertigungsprozessen. 

Weitere Informationen erhalten Sie auf hexagonmi.com

Erfahren Sie mehr über Hexagon (Nasdaq Stockholm: HEXA B) unter hexagon.com. Folgen Sie uns auch auf @HexagonAB.
 

Kontakt

Hexagon Manufacturing Intelligence
Hexagon Metrology GmbH
Siegmund-Hiepe-Str. 2-12
35578 Wetzlar
Deutschland
T: +49 6441 207 0
F: +49 6441 207 122

Verkauf Kundenservice

PartInspect L

PartInspect L ist eine schnelle und einfache Lösung für die automatische Vermessung von Bauteilen in der Fertigungsumgebung auf Grundlage der...