Das neue KMG Leitz Reference BX von Hexagon beschleunigt die Messzeiten für Turbinenschaufeln und Glas um bis zu 50 %

Herstellern in der Luft- und Raumfahrt sowie der Unterhaltungselektronik steht nun ein spezielles Werkzeug zur Verfügung, um die seit Langem bestehenden Herausforderungen der Qualitätsprüfung von Turbinenschaufeln und Glas zu meistern

19 November 2019
Ab sofort ist das neue speziell für Turbinenschaufel- und Glashersteller konzipierte Koordinatenmessgerät (KMG) Leitz Reference BX von Hexagon Manufacturing Intelligence erhältlich. Das Spezialsystem kombiniert Spitzentechnologien zur hochgenauen Erfassung detaillierter Messdaten vollständiger Freiform-Oberflächen und verkürzt darüber hinaus erheblich die Messzeiten. Der optische Weißlicht-Sensor des KMG erzielt gleichermaßen präzise Ergebnisse auf matten wie auch reflektierenden Oberflächen, einschließlich Glas und poliertem Metall. Der scannende Sensor hält die Präzision aufrecht, die bei der kritischen Ausrichtung am Turbinenschaufel- und Fan Blade-Fuß notwendig ist. Er misst auch geneigte Tannenbaum- oder Schwalbenschwanzprofile am Schaufelfuß, die für einen optischen Sensor nur schwer erreichbar sind. Um mehr darüber zu erfahren, wie diese innovative Lösung den Herausforderungen der industriellen Blade-Branche begegnet, lesen Sie den Hexagon-Bericht mit dem Titel "High-Speed-Messung von Fan Blades und Turbinenschaufeln". 

Mit dem integrierten Drehtisch und der Sensorwechsel-Schnittstelle des KMG Leitz Reference BX lassen sich die Messzeiten noch weiter verkürzen. So wird ohne Umpositionierung des Teils die Zugänglichkeit zur Bauteiloberfläche erheblich verbessert und Verzögerungen durch manuelle Sensorwechsel werden reduziert. Die Kombination aus optischem Weißlicht-Scanner mit einem scannenden Sensor bietet den Zugang zu schwer erreichbaren Elementen, wie der Krümmung einer Glaskante oder dem Profil eines Lüfterflügels, wobei die Präzision für Bereiche mit engen Toleranzen wie dem Schaufelfuß erhalten bleibt. Die Datenerfassung, Geschwindigkeit und Flexibilität des KMG werden durch den integrierten Drehtisch, die horizontale Sensorausrichtung und das 4-Achs-Scanning verbessert, wodurch sich die Messzeit um bis zu 50 % verkürzen lässt.

„Hersteller nutzen heute für ihre Designs und Freiform-Komponenten neue sowie innovative Materialien wie Carbonfasern in der Luft- und Raumfahrt oder 3D-Glas in der Unterhaltungselektronik”, sagt Lukas Kaps, Product Manager für die Produktreihe ultrahochpräziser KMG bei Hexagon Manufacturing Intelligence. „Als einziges KMG am Markt stellt sich das Leitz Reference BX den sich aus diesen spannenden Trends und Entwicklungen ergebenden Anforderungen an die Qualitätskontrolle. Dieses hochentwickelte Messsystem bietet eine Komplettlösung für anspruchsvolle Oberflächen wie die Wölbung eines Smartphone-Bildschirms oder komplexe Komponenten wie Lüfterflügel und Turbinenschaufeln.”  

Das KMG Leitz Reference BX ist ab sofort weltweit bei den lokalen Hexagon-Vertretungen erhältlich.
Über Hexagon Manufacturing Intelligence

Hexagon Manufacturing Intelligence unterstützt die Industrie bei der Entwicklung innovativer Technologien von heute und zukunftsweisender Produkte von morgen. Als führender Anbieter mess- und fertigungstechnischer Lösungen verfügen wir über umfassendes Know-How und jahrzehntelange Expertise in der Erfassung, dem Analysieren und effektivem Nutzen von Messdaten. Unsere Kunden profitieren von schnelleren Fertigungsprozessen, höherer Produktivität sowie gleichzeitig optimierter Produktqualität.

Mit einem umfangreichen Netzwerk aus lokalen Servicezentren, zahlreichen Produktionsstandorten und Vertriebsniederlassungen auf fünf Kontinenten sorgt Hexagon Manufacturing Intelligence für einen intelligenten Wandel in der Fertigung. Weitere Informationen erhalten Sie auf  HexagonMI.com

Hexagon Manufacturing Intelligence ist Teil von Hexagon (Nasdaq Stockholm: HEXA B; hexagon.com), einem weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologien, der höhere Produktivität durch Qualität sowohl in georäumlichen als auch industriellen Unternehmensanwendungen gewährleistet.

Kontakt

Hexagon Manufacturing Intelligence
Hexagon Metrology GmbH
Siegmund-Hiepe-Str. 2-12
35578 Wetzlar
Deutschland
T: +49 6441 207 0
F: +49 6441 207 122

Verkauf Kundenservice

Leitz Reference BX

Das Leitz Reference BX wurde speziell für die Inspektion von Turbinenschaufeln und 3D-Glas konzipiert und sorgt durch die Kombination optischer sowie taktiler...

Reducing Blade Inspection Times By Up To 50%

Technology advances make it possible to choose both higher throughput and accuracy when measuring fan and turbine blades.