Mit Hexagon stehen die Räder bei Aston Martin Red Bull Racing nie still

Fortführung der 10-jährigen Innovationspartnerschaft mit neuem Vertrag

21. Februar 2019
Mit der Verlängerung ihrer Innovationspartnerschaft mit dem Formel-1-Team Red Bull Racing setzt die Hexagon Manufacturing Intelligence diese bereits über ein Jahrzehnt währende Zusammenarbeit fort.

In der Formel 1 findet nicht nur auf, sondern auch abseits der Rennstrecke ein unerbittlicher Wettbewerb statt. Mit 30.000 Änderungen im Produktdesign in nur einer Saison nimmt das Team Aston Martin Red Bull Racing deshalb kontinuierlich Qualitätsverbesserungen seiner Flotte vor und wird dabei durch Messtechnik von Hexagon unterstützt. Der neue Verlängerungsvertrag stärkt die enge Zusammenarbeit beider Unternehmen: Mobile Messarme und Laser-Tracker-Lösungen sowie die Design- und Fertigungserfahrung von Hexagon gewährleisten verlässlich die Präzision der Fahrzeuge.

„Bei der Innovationspartnerschaft mit Hexagon geht es nicht nur um die reine messtechnische Leistung, sondern vielmehr um die Teamarbeit und das Engagement, die uns bei einer derart schnellen Weiterentwicklung voranbringen“, sagt Chris Charnley, Qualitätsmanager bei Aston Martin Red Bull Racing. „Unsere Hexagon-Technik ist sowohl auf der Rennstrecke als auch im Werk im Dauereinsatz, um kontinuierlich hohe Standards unserer Messergebnisse sicherzustellen, welche zur genauen Überprüfung des Fahrzeugs, aber auch zur Verbesserung der Bearbeitung einzelner Komponenten im gesamten Unternehmen beitragen.

Da die Formel 1 von kontinuierlicher Innovation lebt, profitieren die Unternehmen wechselseitig von dieser Zusammenarbeit: die sich rasch ändernden Zielvorgaben und Standards von Aston Martin Red Bull Racing bestärken dabei auch Hexagon in der Entwicklung von Technologien und Prozessen.  

„Hexagon ermutigt Hersteller zu, „Smart Factory“-Konzepte mit dem Ziel der Produktivitätssteigerung. Mit seiner schnellen Entwicklung, Agilität und dem Streben nach ständiger Innovation verkörpert Aston Martin Red Bull Racing genau die Hexagon Vision“, sagt Norbert Hanke, der Präsident von Hexagon Manufacturing Intelligence. „In ihrer zehnjährigen Erfolgsgeschichte hat diese Partnerschaft es vermocht, beide Unternehmen dazu anzutreiben, Dinge neu zu denken und kontinuierlich zu verbessern. Es ist spannend und ein großes Privileg, ein Teil der unglaublichen Entwicklung von Red Bull Racing zu sein.“ 
Über Hexagon Manufacturing Intelligence

Hexagon Manufacturing Intelligence unterstützt die Industrie bei der Entwicklung innovativer Technologien von heute und zukunftsweisender Produkte von morgen. Als führender Anbieter mess- und fertigungstechnischer Lösungen verfügen wir über umfassendes Know-How und jahrzehntelange Expertise in der Erfassung, dem Analysieren und effektivem Nutzen von Messdaten. Unsere Kunden profitieren von schnelleren Fertigungsprozessen, höherer Produktivität sowie gleichzeitig optimierter Produktqualität.

Mit einem umfangreichen Netzwerk aus lokalen Servicezentren, zahlreichen Produktionsstandorten und Vertriebsniederlassungen auf fünf Kontinenten sorgt Hexagon Manufacturing Intelligence für einen intelligenten Wandel in der Fertigung. Weitere Informationen erhalten Sie auf HexagonMI.com

Hexagon Manufacturing Intelligence ist Teil von Hexagon (Nasdaq Stockholm: HEXA B; hexagon.com), einem weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologien, der höhere Produktivität durch Qualität sowohl in georäumlichen als auch industriellen Unternehmensanwendungen gewährleistet.

Kontakt

Hexagon Manufacturing Intelligence
Hexagon Metrology GmbH
Siegmund-Hiepe-Str. 6-12
35578 Wetzlar
Deutschland
T: +49 6441 207 0
F: +49 6441 207 122

Verkauf Kundenservice