Hexagon Manufacturing Intelligence und Red Bull Racing setzen Zusammenarbeit fort

Technik- und Innovationspartnerschaft geht mit der Verlängerung für die Formel-1-Saison 2016 ins zehnte Jahr.

11. März 2016
Staying-On-Track-With-Red-Bull-Racing
Hexagon Manufacturing Intelligence und das Formel-1-Team von Red Bull Racing haben eine Vereinbarung zur Weiterführung ihrer Innovationspartnerschaft unterzeichnet. Mit der für drei weitere Jahre geschlossenen Vereinbarung zwischen den beiden Unternehmen geht die Zusammenarbeit nun ins zehnte Jahr. Red Bull Racing wird weiterhin sowohl in der Fertigung als auch an der Rennstrecke Messtechnologien von Hexagon einsetzen.

Ein Auto besteht in der Regel aus etwa 100.000 Teilen, und pro Saison werden bis zu 30.000 Konstruktionsänderungen durchgeführt. Die Qualitätssicherung von Red Bull Racing steht daher unter ständigem Druck, mit der Arbeit der Konstrukteure und Entwickler Schritt zu halten. An den Rennwochenenden setzt das Team außerdem mobile Messsysteme ein, um höchste Präzision bei der Konfiguration des Autos zu gewährleisten.

„Wir haben extrem kurze Vorlaufzeiten. Trotzdem können wir bei der Genauigkeit keine Kompromisse eingehen – weder bei der Teilefertigung noch bei der Montage an der Rennstrecke“, stellt Chris Charnley als Qualitätsmanager bei Red Bull Racing klar. „Mit der Technologie von Hexagon können wir Inspektionsaufgaben rasch abwickeln und gleichzeitig sicher sein, dass auf unsere Ergebnisse Verlass ist.“

Al Peasland, bei Red Bull Racing für technische Partnerschaften verantwortlich, fügt hinzu: „Erfolg in der Formel 1 beruht auf der Durchführung von Messungen, der Auswertung der Daten und der laufenden Umsetzung von Verbesserungen. Die Geschwindigkeit und Präzision, die uns Hexagon bietet, schlägt sich unmittelbar in den beiden Faktoren Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit nieder, wobei Zuverlässigkeit ein direktes Resultat von Qualität ist.“

Die Vereinbarung, die bis Ende 2018 läuft, festigt die enge Arbeitsbeziehung der beiden Unternehmen und stellt die gemeinsamen Innovationsbestrebungen weiterhin in den Vordergrund. Die Ingenieure von Red Bull Racing nutzen nicht nur Produkte und Dienstleistungen von Hexagon, sondern beteiligen sich im Produktbereich auch an Forschung, Entwicklung und Erprobung. Ihre hohen Anforderungen haben Hexagon nicht nur einmal dazu angespornt, neue Technologien und Arbeitsprozesse zu entwickeln.

„Unsere Beziehung zu Red Bull Racing kann man sich als Partnerschaft im wahrsten Sinne des Wortes vorstellen“, erklärt Norbert Hanke, President & CEO von Hexagon Manufacturing Intelligence. „Zwischen uns findet ein ständiger Austausch von Informationen und Ideen statt, und beide Parteien haben von der Sichtweise der jeweils anderen enorm profitiert.“ In den zehn Jahren, die wir nun zusammenarbeiten, kamen von Red Bull Racing immer wieder Impulse, an die Grenzen des Machbaren und darüber hinaus zu gehen. Ich freue mich auf die Fortsetzung unserer Innovationspartnerschaft in der anstehenden Formel-1-Saison, die mit Sicherheit wieder spannend werden wird.“
Über Hexagon Manufacturing Intelligence

Hexagon Manufacturing Intelligence unterstützt die Industrie bei der Entwicklung innovativer Technologien von heute und zukunftsweisender Produkte von morgen. Als führender Anbieter mess- und fertigungstechnischer Lösungen verfügen wir über umfassendes Know-How und jahrzehntelange Expertise in der Erfassung, dem Analysieren und effektivem Nutzen von Messdaten. Unsere Kunden profitieren von schnelleren Fertigungsprozessen, höherer Produktivität sowie gleichzeitig optimierter Produktqualität.

Mit einem umfangreichen Netzwerk aus lokalen Servicezentren, zahlreichen Produktionsstandorten und Vertriebsniederlassungen auf fünf Kontinenten sorgt Hexagon Manufacturing Intelligence für einen intelligenten Wandel in der Fertigung. Weitere Informationen erhalten Sie auf HexagonMI.com

Hexagon Manufacturing Intelligence ist Teil von Hexagon (Nasdaq Stockholm: HEXA B; hexagon.com), einem weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologien, der höhere Produktivität durch Qualität sowohl in georäumlichen als auch industriellen Unternehmensanwendungen gewährleistet.

Kontakt

Hexagon Manufacturing Intelligence
Hexagon Metrology GmbH
Siegmund-Hiepe-Str. 6-12
35578 Wetzlar
Deutschland
T: +49 6441 207 0
F: +49 6441 207 122

Verkauf Kundenservice