/hexagon/hexagon-mi/mi-site/home/about-us/about-hexagon-manufacturing-intelligence/shaping-smart-change/our-icon

Der Liebling der Pendler automatisch überprüft

Brompton Bicycle - UK

Die Besitzer eines Brompton besitzen mehr als nur ein Klapprad. Sie besitzen ein Produkt, das durch sein Design und seine Innovationen eine lange Lebensdauer garantiert. Hauptmerkmal der Konstruktion ist die Möglichkeit, das Fahrrad zu einer kompakten Einheit zusammenzufalten, ideal für den Transport mit öffentlichen Verkehrsmitteln. 

Vor dem Hintergrund seines Engagements für Exzellenz und hohe Qualität – die von den Kunden erwartet wird – entschied Brompton, in Messmittel des 21. Jahrhunderts zu investieren: in ein Koordinatenmessgerät (KMG) DEA GLOBAL Performance.

An seinem Hauptsitz in Brentford, London, entwickelt und baut Brompton Bicycle das berühmte Faltrad Brompton - seit 30 Jahren eine Ikone auf den Londoner Straßen, die jedoch nun auch verstärkt in anderen Metropolen zu sehen ist. Brompton ist stolz auf seine Geschichte: Im Mini-Museum am Hauptsitz fällt sofort das Original-Brompton ins Auge, wie es damals von Erfinder Andrew Ritchie gestaltet wurde. 

Produktivitätssteigerung erforderlich 

Während die grundlegenden Konstruktionsprinzipien des Fahrrads im Vergleich zum Original-Entwurf von 1973 unverändert geblieben sind, wurden die Produkt- und Fertigungsprozesse besonders in jüngster Zeit ständig verbessert. Aufgrund der steigenden Nachfrage stellte Brompton von manueller auf automatische Hartlötung und NC-Bearbeitung um. “Um unsere Produktionsziele erreichen zu können, mussten wir den ganzen Fertigungsprozess modernisieren”, erklärt Greg Smith, Leiter Technische Unterstützung. “Wir planen, im Laufe der kommenden Jahre unsere Stückzahlen zu verdoppeln. Daher mussten wir unsere Fertigungsmethode komplett umstellen.”

Ein großer Schritt voran

Die enorm gestiegene Produktionsmenge war Hauptgrund für Brompton, in das automatische Koordinatenmessgerät DEA GLOBAL Performance von Hexagon Metrology für die Überprüfung des Fahrradrahmens zu investieren. Auf eine 50-Stück-Charge an Fahrradrahmen und Baugruppen entfällt eine Stichprobe. Das hält den Messraum auf Trab. Terry Blackman, Qualitätssicherungsingenieur bei Brompton, ist von der Qualität des Produkts, das er kontrolliert, sehr überzeugt. So sehr, dass er die täglichen 12 Meilen zur Arbeit teilweise mit der Londoner Underground und zum Teil mit seinem Brompton Klapprad zurücklegt. 

Einfach messen

Bei der Suche nach potentiellen Anbietern eines KMGs stand für Brompton einfache Bedienbarkeit im Mittelpunkt. “Vor allem überzeugte uns die einfache Handhabung der Software PC-DMIS CAD. Sie ermöglichte es uns, die erforderlichen Ergebnisse sehr leicht zu erzielen”, erklärt Terry Blackman. “Das praxisnahe Training im Ausbildungszentrum von Hexagon Metrology wurde um einen Schulungstag in unserem Werk erweitert. Somit erhielten wir einen besseren Einblick in die Verfahren, die speziell beim Messen von Fahrradrahmen eingesetzt werden. Meiner Meinung nach ist die Software hervorragend – sei es mit oder ohne Einsatz der CAD-Modelle.“ 

Vor der Installation der DEA GLOBAL Performance wurden Messungen und Prüfungen an den Klappradteilen nach einfachen Prinzipien vorgenommen. Brompton verwendete dazu eine Vielzahl an Handwerkzeugen und speziellen Prüfvorrichtungen. Mit den eigens dafür erstellten Lehren konnte das Unternehmen generelle Checks in der Fertigung vornehmen. Änderten sich die Komponenten, gestaltete sich ihr Einsatz jedoch zeitaufwändig und unflexibel. 

Werkstücke spannen

Eine der Herausforderungen beim Messen der Fahrradrahmen mit dem KMG liegt im Spannen der Rahmen, damit alle Merkmale für den Taster leicht zugänglich sind. Mithilfe seiner Erfahrung in Sachen Entwicklung und Herstellung von Vorrichtungen, stellte sich Hexagon Metrology dieser Herausforderung. Eine Reihe von Spannvorrichtungen wurden eigens für die verschiedenen Werkstücke konstruiert.“Dank dieser Spannvorrichtungen können wir äußerst reproduzierbare Messungen gewährleisten”, sagt Terry Blackman. “Für die Zukunft planen wir, unsere Mitarbeiter aus der Werkstatt an der Messmaschine einzusetzen. Mit den Spannvorrichtungen ist das viel einfacher, da eine manuelle Ausrichtung nicht notwendig ist. Die Bediener müssen nur das Werkstück aufspannen und ein Bild auf dem Bildschirm anklicken.”

Eine wichtige Investition

Für Brompton sieht die Zukunft sicherlich rosig aus. Die wachsende Nachfrage, die auf umweltbewusste Pendler zurückgeht, garantiert, dass die DEA GLOBAL Performance KMG über Jahre hinweg im Einsatz sein wird. Greg Smith ist zuversichtlich, dass das KMG eine wichtige Rolle in der Zukunftssicherung ihres Produkts spielen wird: “Das KMG ist vermutlich die wichtigste Anschaffung, die wir je gemacht haben.”

 

Case Study - Brompton Bicycle - London

HxGN LIVE

HxGN LIVE, die jährliche Konferenz von Hexagon, bietet inspirierende Vorträge, unbegrenzte Networking-Möglichkeiten und neueste Technologien.