Messtechnik für Präzision in der Maschinellen Bearbeitung

MPEB - Frankreich

 

MPEB Case Study

MPEB ist Teil von LLEDO Industries und seit 1989 auf die Präzisionsbearbeitung mechanischer Bauteile und Werkzeuge, insbesondere in den Branchen Luft- und Raumfahrt, Kernkraft, Optik, Medizintechnik und Mikroelektronik, spezialisiert.

Seit seiner Gründung verfolgt der Konzern bewusst seine Entwicklung in den Bereichen Mechanik und maschinelle Bearbeitung. Ausgehend von herkömmlichen Maschinen hat sich das Unternehmen in der französischen Region Provence-Alpes-Côte d’Azur einen Ruf als führender Hersteller von Werkzeugen und Formen erworben.

LLEDO Industries hat dieses Know-how durch die schrittweise Integration neuer Technologien, die sich am Bedarf der Kunden orientieren, konsequent gefördert und gestärkt. Die zunehmende Nachfrage nach Messprotokollen, insbesondere bei Formen mit komplexen Radien, erforderte die Anschaffung eines leistungsfähigen Präzisionsmessgeräts.

Casestudy_MPEB_428x800Der Geschäftsführer von MPEB, Daniel Campanella, erklärt: „Begonnen haben wir mit der Herstellung von Formen. Dann ging es weiter mit der Qualifizierung von Werkstücken für die Luft- und Raumfahrt, kritischen Bauteilen und Prototypen. Mit 3D-Messsystemen hatten wir die Möglichkeit, äußerst präzise Messungen durchzuführen, allerdings waren diese KMG nicht transportabel.“

„Die beste Möglichkeit zur Fehlervermeidung ist die Anwendung eines mobilen, präzisen, benutzerfreundlichen Messverfahrens“, fügt Carole Parmentier, Leiterin der Qualitätssicherung von MPEB, hinzu. Deshalb hat das Unternehmen, das bereits über ein TESA Micro-Hite KMG von Hexagon Manufacturing Intelligence verfügte, zusätzlich eine ROMER Multi Gage und später noch einen ROMER Absolute Arm Compact erworben.

„Der ROMER Absolute Arm zeichnet sich dadurch aus, dass er die drei Kriterien Mobilität, Präzision und Benutzerfreundlichkeit in sich vereint und in Verbindung mit anderen Messgeräten eingesetzt werden kann“, erklärt Parmentier.

„Würden wir ein weiteres Messgerät kaufen, wäre das ein ROMER Absolute Arm, da unsere Bediener die Technologie bereits beherrschen, was für ein hohes Maß an Effizienz und Flexibilität sorgt. Weil unsere Anwender zur Bedienung aller Geräte in der Lage sind, steigt unsere Produktivität – schließlich weiß niemand besser als Hexagon, dass Produktivität durch Technologie entsteht! Mit dem ROMER Absolute Arm von Hexagon sammeln wir beim Scannen und Digitalisieren von Werkstücken Informationen in Echtzeit. Der Messarm ist für uns eine echte Allzweckwaffe“, so Campanella zufrieden.

Der benutzerfreundliche, hochgradig mobile Messarm liefert extrem schnell Ergebnisse

Case Study: MPEB Frankreich

ROMER Absolute Arm Compact

Wer auch für kleinste Messaufgaben auf hohe Genauigkeit angewiesen ist, findet im ROMER Absolute Arm Compact die passende Lösung für Hochtoleranz-3D-Messungen in...

HxGN LIVE

HxGN LIVE, die jährliche Konferenz von Hexagon, bietet inspirierende Vorträge, unbegrenzte Networking-Möglichkeiten und neueste Technologien.