Automatisierte Perfektion im Automobilbau

Ein umfassendes automatisiertes Inspektionssystem auf Basis von Laser-Tracker-Messungen und fortschrittlichem 3D-Scanning ist nur der Anfang für Tofaş

 

Laser tracker automated inspection for automotive at Tofaş

Der türkische Automobilhersteller Tofaş wurde 1968 in Bursa gegründet, wo sich auch die Fertigung des Unternehmens befindet. Das Unternehmen produziert sowohl PKW als auch leichte Nutzfahrzeuge und ist mittlerweile mit 7.000 Angestellten und einer jährlichen Produktionskapazität von 450.000 Fahrzeugen einer der größten Automobilbauer der Branche.

The Leica T-Scan 5 has the high-dynamic scanning capabilities to power the new fully automated inspection cell at TofaşIn seinem Werk in Bursa produziert Tofaş die Limousine, die Fließhecklimousine und den Kombi des Fiat Aegea. Die Aegea-Baureihe von Tofaş wird unter verschiedenen Marken und Modellnamen in verschiedenen Teilen der Welt vermarktet. In Europa wird sie als Fiat Tipo und in Mexiko als Dodge Neon verkauft. Neben der Produktion für Fiat, Fiat Professional und RAM im Rahmen des neuen Doblò-Projekts ist Tofaş auch als Vertriebshändler für den Inlandsverkauf von sechs Marken (Fiat, Fiat Professional, Alfa Romeo, Jeep, Maserati, Ferrari) in der Türkei tätig. Im Jahr 2020 exportierte Tofaş 118.000 Einheiten in 80 Länder und deckt 19 Prozent der gesamten Automobilproduktion der Türkei ab. 

Das Hauptgeschäft des Teams in Bursa ist derzeit die Produktion des Pkw-Modells Fiat Aegea sowie des Nutzfahrzeugs Fiat Doblò, sowohl mit kurzem als auch langem Radstand. Der derzeitige Produktionsumfang von etwa 1.000 Fahrzeugen pro Tag erfordert den Einsatz eines speziellen Teams im Messzentrum, das kontinuierlich stabile Geometrien in den Prozessen und bei Produkten gewährleistet.

Reporting is fast and clear using the PolyWorks platformDas Messteam bei Tofaş nutzt unterschiedliche Messtechnik von Hexagon – darunter 3 Global-KMG. Diese Systeme wurden 2016 gemeinsam mit der Inspektionssoftware PC-DMIS von Hexagon installiert und kommen insbesondere bei der Qualitätskontrolle kleiner Zulieferteile zum Einsatz. Das Team verfügt zudem über zwei Bravo HP KMG-Systeme, eines mit vier und eines mit zwei Armen. Ersteres ist Teil eines umfassenden Rohkarosserie-Diagnosesystems, während das zweite für Messungen im Rahmen der statistischen Prozesskontrolle der PKW-Modelle des Fiat Aegea genutzt wird.

Auch wenn diese Systeme ausgezeichnete Ergebnisse liefern, hat das Tofaş-Messteam mit der Umstellung auf Scanningsysteme begonnen, um die weitreichenden Vorteile des berührungslosen Messen zu nutzen. Diese Revolution begann mit der Installation eines Hexagon-Weißlichtmesssystems für die Inspektion von Klappen, das ebenfalls im Jahr 2016 installiert wurde und mit der Software CoreView arbeitet.

Full vehicle scan data can be collected incredibly quickly and reviewed in real timeDie neueste vom Team eingeführte Messlösung ist eine vollautomatische Inspektionszelle auf Grundlage der 
Messtechnologie des Absolute Tracker und des Leica T-Scan 5, die beim Messen der in Bursa gefertigten Nutzfahrzeuge zum Einsatz kommt. Die 2020 installierte mit der Inspektionssoftware PolyWorks ausgestattete Zelle erwies sich als Erfolg für das Team und dürfte für Tofaş nur der Anfang einer Reihe von Investitionen in automatisierte Inspektionslösungen sein.

„Statt eines KMGs nutzen wir nun die Scanning-Technologie, die für uns zahlreiche Vorteile bietet”, erläutert Utku Erdem Kaynar, Leiter des Tofaş-Messlabors in Bursa. „Wir können mit diesem System eine Vielzahl an Fahrzeugbereichen und Teilen abdecken.”

„Vor allem prüfen wir damit Rohkarosserien und Klappen mit Merkmalen wie Oberflächen, Schnittkanten, Muttern, Nuten und Bohrungen – alle Teile der Rohkarosserie lassen sich mit diesen Systemen komfortabel und zuverlässig messen."

„Hinsichtlich der Toleranzen ist das natürlich abhängig vom Messbereich. Da wir aber von Metallblech sprechen, liegen unsere Toleranzen minimal bei plus minus 0,4 und maximal bei plus minus 2 Millimetern. Selbstverständlich ändert sich das mit der Kritikalität des Bereiches.”
Alle Teile der Rohkarosserie lassen sich mit diesen Systemen komfortabel und zuverlässig messen.Reporting is fast and clear using the PolyWorks platformDas Tofaş-Messteam zeigte sich nicht nur von der Qualität der Messausrüstung beeindruckt, sondern auch von der Sach- und Fachkenntnis des lokalen Hexagon-Teams in der Türkei, das ihnen während der Planung und Installation zahlreicher Inspektionsprojekte zur Seite stand.

„Wir arbeiten sehr eng mit Hexagon Türkei zusammen”, erklärt Recep Boylu, Measurement Centre Administrator bei Tofaş. „Die äußerst fähigen Mitarbeiter des Teams wissen Probleme souverän und entsprechend unserer individuellen Erfordernisse zu lösen. Zudem haben sie natürlich die nötige Agilität, um zeitnah Wartungstätigkeiten durchzuführen und so unsere Stillstandzeiten minimal zu halten.
Es ist kein Geheimnis, dass wir auch in Zukunft in die Technologien von Hexagon investieren werden.„Jetzt nutzen wir in Bezug auf KMG- sowie Scanning-Technologie ausschließlich Hexagon-Produkte. In der Vergangenheit arbeiteten wir mit verschiedenen Maschinen von anderen Messtechnik-Anbietern. Aufgrund von Problemen mit dem Kundensupport und der Wartung, entschieden wir uns jedoch gegen diese Anbieter und konzentrieren uns nun auf Hexagon-Lösungen. Zugleich profitieren wir vom ausgezeichneten Support ihres Teams.” 

Fallstudie: Tofaş - Bursa, Türkei

Related Case Studies

See how companies like yours are working with Hexagon Manufacturing Intelligence

Fallstudie: Tofaş - Bursa, Türkei