/hexagon/hexagon-mi/mi-site/home/about-us/about-hexagon-manufacturing-intelligence/shaping-smart-change/our-icon

Antriebstechnik

Inspektionsmethoden für die komplexen Präzisionskomponenten von Antriebstechnik- und Getriebesystemen zur messbaren Erhöhung der Effizienz in der Fertigung und auf der Straße.

Effiziente Messung eines Motorblocks

Die Messung eines Motorblocks verlangt ein hoch präzises Messsystem. So kommt für diese Aufgabe eine Leitz PMM-Xi von Hexagon Manufacturing Intelligence und das starre Tastersystem HP-S-X5 HD zum Einsatz. Sollen die Messabläufe beschleunigt werden kann der Einsatz eines Dreh-Schwenk-Gelenks wertvolle Messzeit einsparen. Hier bietet die Sensor Schnittstelle SENMATION die Möglichkeit die Messaufgabe unter verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

Präzisionsmessungen für Hochleistungskomponente

Komponenten aus dem Power Train, also dem Antriebsbereich, unterliegen in der Herstellung sehr hohen Anforderungen. Die Toleranzen sind eng gesetzt und erlauben Abweichungen lediglich im µ-Bereich. Nur so können diese Hochleistungskomponenten optimal eingesetzt werden. Die Präzision mit der beispielsweise Motorblöcke oder auch Wellen gefertigt werden, findet sich in erhöhtem Maße in der Qualitätssicherung wieder. Die Koordinatenmessgeräte der Leitz PMM-C Linie ermöglichen die Messungen mit der erforderlichen hohen Genauigkeit.

HxGN LIVE

HxGN LIVE, die jährliche Konferenz von Hexagon, bietet inspirierende Vorträge, unbegrenzte Networking-Möglichkeiten und neueste Technologien.