Absolute Arm mit 7 Achsen

Die Komplettlösung für mobile 3D-Messungen

New-Absolute-Arm_Hero-Image_7-Axes
Als Flaggschiff der Absolute Arm -Reihe bietet der Absolute Arm mit 7 Achsen ein einzigartig ergonomisches Gesamtpaket für taktiles Antasten und berührungsloses Scanning. Das prädestiniert ihn für High-End-Messungen. Aufgrund seiner leichtgängigen Bedienbarkeit lässt sich mit diesem Gelenk-Messarm denkbar einfach messen.

Die integrierte Vielseitigkeit des Arms spiegelt sich im einzigartigen modularen Handgelenk-Design wider, dessen Handgelenk-Display die einfache Steuerung und unmittelbare Ergebnisüberwachung durch den Anwender sicher stellt. Anwender profitieren von konfigurierbaren Griffformen und -größen sowie einer breiten Palette an Zubehör – von Tastspitzen und optischen 3D-Scannern bis hin zu vollständigen Messsystemen für Sonderanwendungen.

Die grundlegende Modularität des Absolute Arm-Designkonzepts setzt sich bei der Scanner-Reihe für mobile Messarme fort. Der Laserscanner RS5 bietet bewährte und zuverlässige Scanningfunktionen für den universellen Einsatz. Dank Streifenlicht-Scanning ist der Flächenscanner RS-SQUARED eine geeignete Alternative, wenn es um höchste Messproduktivität geht. Als Flaggschiff ist der Absolute Scanner AS1 der Schlüssel zu Spitzenergebnissen bei 3D-Scanning und -Digitalisierung mit überragender Genauigkeit, Messgeschwindigkeit sowie einer Belichtungsautomatik für unterschiedlichste Oberflächen auf Basis der SHINE-Technologie. Jeder dieser Scanner lässt sich vom Anwender selbst schnell und bequem an einem Absolute Arm mit 7 Achsen montieren ganz ohne Neuausrichtung. Dabei ist der AS1 sogar an einer handgeführten Positioniereinheit installierbar und erlaubt so in Kombination mit einem Absolute Tracker Messungen in größeren Volumen.

Das Resultat ist ein entscheidend effizienterer und vielseitigerer Arm, der schneller und einfacher denn je hochgenaue Messergebnisse liefert.
 
 

Absolute Arm 7-Axis @ Kawasaki

Persönliche Angaben
Angaben über Ihr Unternehmen
Absolute-Arm-7-axes_Application_Red-Bull-Racing_2Antasten und Scanning
Als Spezialist für hochgenaues Antasten, der in Kombination mit dem Absolute Scanner AS1 oder dem Flächenscanner RS-SQUARED auch durchsatzstarkes High-End-Scanning liefert, bietet der multifunktionale Absolute Arm mit 7 Achsen die erforderliche Vielseitigkeit und Benutzerfreundlichkeit für wesentliche Produktivitätssteigerungen.

Absolutdrehgeber
Dank Absolutdrehgeber in jeder Gelenkverbindung ist der Absolute Arm der einzige mobile Messarm auf dem Markt, bei dem die Referenzierung der Drehgeber und das langwierige Aufwärmen des Systems entfallen und sich Produktivitätssteigerungen bei höchster Genauigkeit erzielen lassen.

Modernste Materialien
Auf der Grundlage einer High-Tech-Kohlefaserrohrkonstruktion gewährleistet der Absolute Arm eine extrem hohe strukturelle sowie thermische Stabilität und ist somit ein Garant für zuverlässige Genauigkeit unter allen Umgebungsbedingungen.

Konfigurierbares Handgelenk
Das ergonomisch geformte Handgelenk des Absolute Arms mit 7 Achsen überzeugt durch ein Messergebnis-OLED-Display, austauschbare Griffe, wechselbare Taster- und Scanneraufnahmen sowie eine Auswahl an Steuertasten, mit denen die effiziente einhändige Bedienung des Arms einfacher denn je wird.

Leichtgängigkeit
Die intuitiv angeordneten und stufenlos drehbaren Griffe mit geringer Reibung sind für maximale Genauigkeit konzipiert. Sie sorgen für die leichtgängige, benutzerfreundliche Handhabung des Arms und somit ermüdungsfreies Arbeiten – kombiniert mit einem einzigartigen Gegengewichtsystem ist der Absolute Arm zweifellos der agilste Arm auf dem Markt.

Entscheidende Sicherheit
Mit den Funktionen HomeDock und SmartLock lässt sich der Absolute Arm zwischen den Messungen sicher arretieren und verstauen, sodass Scanner und Taster sowohl schadlos als auch werkseitig genau bleiben.

Feedback für Anwender
Visuelle, akustische und haptische Feedback-Funktionen gestalten die Anwenderinteraktion selbst unter schwierigsten Werksbedingungen so einfach wie nie zuvor, damit der Messprozess mit voller Geschwindigkeit und Effizienz abläuft.

Absolute Mobilität
Selbst die größten Absolute Arm-Systeme mit 7 Achsen wiegen lediglich 10,5 Kilogramm, sodass sie sich leicht und zügig einrichten und umpositionieren lassen. Der funktionale stoßfeste Tragekoffer gewährleistet dabei den sicheren Transport des Systems.

ISO-Zertifizierung
Die Antastgenauigkeit des Absolute Arms mit 7 Achsen ist standardmäßig gemäß ISO 10360-12 und umfasst eine Zertifizierung der Genauigkeit des gesamten Scansystems gemäß ISO 10360-8 Anhang D, sofern ein Absolute Scanner AS1, ein Flächenscanner RS-SQUARED oder Laserscanner RS5 im Lieferumfang enthalten sind.

Technologische Grundlage
Der Absolute Arm ist der nunmehr aktuellste einer langen Reihe marktführender Gelenk-Messarme, vom ROMER Arm über den ROMER Absolute Arm.
Absolute Arm: Produktivität
High-Speed-Laserscanning, Absolutdrehgeber und eine Vielzahl weiterer innovativer Technologien gestalten Messungen mit dem Absolute Arm von Anfang an deutlich produktiver.

Mehr erfahren 


Absolute Arm: Vielseitigkeit
Von Laserscannern bis hin zu Messtastern, vom kabellosen Betrieb bis zur einfachen Mobilität: Der Absolute Arm bietet von Anfang an die passenden Messoptionen für alle Anwendungen.

Mehr erfahren 


Absolute Arm: Benutzerfreundlichkeit
Dank ergonomischer Weiterentwicklungen und innovativem modularen Designkonzept vereinfacht der Absolute Arm Messvorgänge deutlich.

Mehr erfahren 


Arbeiten nach neuen Standards: ISO 10360-12 für Messarme
Erfahren Sie, was sich mit der ISO 10360-12, der aktuellen Norm für die Zertifizierung mobiler Messarme, ändert.

Mehr erfahren 

 

Absolute Arm Broschüre
Accessories for Portable Measuring Arm Catalogue
Absolute Arm 7 Axis Buyer's Guide with RS5
Absolute Arm 7 Axis Wichtigste Eigenschaften AS1
Absolute Arm 7-Axis with RS-SQUARED Buyer's Guide
Absolute Arm Cleaning Info Sheet
Lösungen für die Blechprüfung in der Fahrzeugfertigung
Umfangreiches Angebot an mobilen und großvolumigen Geräten für Blechprüfanwendungen im Automobilsektor