DEA LAMBDA SP

DEA LAMBDA SP – Der High-Tech-Gigant unter den KMGs

DEA LAMBDA SP ist eine Baureihe sehr großer Messmaschinen für den Betrieb in Fertigungsumgebung. DEA LAMBDA SP überzeugt mit ultraschneller, hochgenauer Prüfung großvolumiger Komponenten, wie beispielsweise Schiffsmotoren, Flugzeug-Komponenten, Turbinen etc., die offene, modulare, leicht anpassbare Konstruktionen mit praktisch unbegrenztem Messvolumen erfordern.

Seit mehr als 40 Jahren ist DEA der unerreichte Marktführer im Bereich der Gantry-Koordinatenmessmaschinen. Modernste Technologie, innovative Lösungen und konstante Weiterentwicklung in Zusammenarbeit mit den Kunden haben zu über 1.400 Installationen weltweit geführt. Systeme in Gantry-Bauweise sind die optimale Lösung für Messanwendungen mit großvolumigen Komponenten, wie sie beispielsweise in der Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie, der Schwerindustrie oder bei Kommunikations- und Satellitenequipment vorkommen. Die einfache Bestückung, die Integration von Be- und Entladesystemen, die gute Zugänglichkeit zum Messvolumen, die Dynamik erster Klasse und die hohe Genauigkeit sind nur einige der Vorteile der DEA Gantry-Koordinatenmessgeräte.

LAMBDA SP ist eine Baureihe sehr großer Messmaschinen für den Betrieb in Fertigungsumgebung. Ihr äußerst großes Messvolumen sowie ihre Dynamik und Messleistung ermöglichen die Dimensionskontrolle sehr großer Komponenten wie Schiffsmotoren, Flugzeug-Komponenten, Turbinen etc. Die außergewöhnlich hohe Leistung dieser Maschine basiert auf modernen Technologien wie dem System mit zwei Antrieben/zwei Messwertgebern auf der Y-Achse, der so genannten TRICISION-Bauweise der X-Achse und der strukturellen Temperaturkompensation ACTIV®. Die optionale kontinuierliche Dreh-Schwenk-Einheit HH-ACW-43MW erweitert das Leistungsvermögen dieses KMGs, da hiermit Tasterverlängerungen aufgenommen werden können, die vollen Zugang zu allen Merkmalen des Werkstücks bieten.

Persönliche Angaben
Angaben über Ihr Unternehmen
  • Leichte Komponenten aus Aluminiumlegierung
  • Maximale Geschwindigkeit und Beschleunigung
  • Kontinuierliche Interpolation der Achsenbewegungen (FLY Modus)
  • Berührungslose Sensoren für hohen Messdurchsatz
  • Kontinuierliche Dreh-Schwenk-Einheit HH-ACW-43MW optional erhältlich
  • Zwei Maßstäbe, zwei Messwertgeber
  • Strukturelle Temperaturkompensation ACTIV ermöglicht eine Betriebstemperatur von 15 bis 30 °C, Temperaturgradient/Tag wird damit auf 10 °C erweitert
  • Alle Achsen und Träger sind durch wärmeisolierte Abdeckungen und Faltenbälge geschützt.
  • Die innere Umwälzluft verhindert Temperaturschichtung.

Messbereich (in mm)

X

Y

Z

4000 - 5000 - 6000

5100 - 6300 - 8000 - 10000

2500 - 3000 - 3500 - 4000

Genauigkeit: MPEE = ab 5.5 + 6 L/1000 < 30

Gantry Coordinate Measuring Machines brochure
Case Study: Airbus - Broughton
Case Study - XAC - Xian
Case Study Zaigler Maschinenbau - Kulmbach

HxGN LIVE

HxGN LIVE, die jährliche Konferenz von Hexagon, bietet inspirierende Vorträge, unbegrenzte Networking-Möglichkeiten und neueste Technologien.