/hexagon/hexagon-mi/mi-site/home/about-us/about-hexagon-manufacturing-intelligence/shaping-smart-change/our-icon

Optische PRECITEC Sensoren

Optische Sensoren zur hochgenauen Messung von Präzisionsoberflächen

Die optischen PRECITEC Sensoren bieten eine herausragende Messqualität für besonders anspruchsvolle Oberflächenkonturen und Materialtypen. Die Sensoren stellen eine vielseitig einsetzbare Lösung in zahlreichen Anwendungen in der industriellen Messtechnik, darunter Rauheits- und Schichtdickenmessungen, dar.

Mit der optionalen Erweiterung der taktilen Antast- und Scanning Funktionen von Koordinatenmessgeräten (KMG) um die berührungslosen PRECITEC Sensoren entsteht eine umfangreiche Multi-Sensor Messlösung, die den automatisierten Wechsel zwischen den verschiedenen Sensoren ermöglicht.  

Die hochgenauen optischen PRECITEC Sensoren nutzen gebündeltes Weißlicht zur Messung anspruchsvoller Werkstücke, die beispielsweise aus Kunststoff, Glas und anderen transparenten Materialien hergestellt sind oder matte, reflektierende und beschichtete Oberflächen aufweisen.

Wenn taktile Messungen an ihre Grenzen stoßen, sind optische Sensoren zur Stelle. Optimiert für den Einsatz mit den ultrapräzisen KMG Leitz PMM-C, Leitz Ultra und Leitz Infinity, zeichnet sich der optische Sensor PRECITEC LR insbesondere durch seine Genauigkeit im Submikrometerbereich aus. Für ultrahochgenaue Messungen in der Fertigungsumgebung wird der PRECITEC S in Verbindung mit dem Leitz SIRIO BX eingesetzt. Mit ihren großen Messwinkeln sind die Sensoren vor allem für die Prüfung stark geneigter Oberflächen geeignet. Das berührungslose Messverfahren ist für empfindliche Werkstücke ideal.

 
Persönliche Angaben
Angaben über Ihr Unternehmen

Geeignet für unterschiedlichste Arten von Oberflächen
Die optischen PRECITEC Sensoren bieten unabhängig von der Art der Oberfläche hochpräzise Messergebnisse zur Prüfung von streuenden, reflektierenden, schrägen, gewölbten und asphärischen Oberflächen.

Hohe axiale Auflösung 
Die hervorragende Auflösung in Längsrichtung gewährleistet zuverlässige Messungen von komplexen Strukturen und Freiform-Werkstücken.

Berührungsloses Prüfverfahren
Das berührungslose Messverfahren stellt die Prüfung empfindlicher und weicher Materialien ohne die Gefahr der Beschädigung oder des Verkratzens der Werkstückoberfläche sicher.

Großer Messwinkel
Ein Messwinkel von 90° ± 40° beim PRECITEC LR bzw. 90° ± 30° beim PRECITEC S ermöglicht die Messung stark geneigter Oberflächen mit besserer Werkstückzugänglichkeit und höherer Effizienz.

Messfleck mit geringem Durchmesser 
Mit einem Messfleck-Durchmesser von 1,4 μm bietet der PRECITEC LR eine hohe laterale Auflösung und unterstützt optische Rauheitsmessungen.

Uneingeschränkter Messbereich
Der Messbereich der optischen PRECITEC Sensoren entspricht dem Messbereich des jeweiligen KMG, sodass auch die Messung sehr großer und schwerer Werkstücke möglich ist.

Nahtlose Integration mehrerer Sensoren
Da die Handhabung genau wie bei taktilen Tastern erfolgt und der automatische Wechsel zwischen den beiden Messverfahren während der Messung möglich ist, fügen sich die PRECITEC Sensoren nahtlos in die Messlösung ein.

   PRECITEC

 PRECITEC S*

 Strahlrichtung  0° and 90°  0°
 Messbereich  100 μm  3 mm
 Messabstand  6.5 mm  22,5 mm 
 Auflösung in Z  3 nm  -
 Durchmesser Messfleck  1.4 μm  12 μm
 Laterale Auflösung  0.7 μm  6 μm
 Numerische Blende  0.66  0,5
 Laserklasse  1  - 
 Messwinkel  Bis zu 90° ± 40°  Bis zu 90° ± 30°
 Abmessungen  L = 158 mm
 T = 30 mm
 L = 106 mm
 T = 49 mm
 Software  QUINDOS  QUINDOS

HxGN LIVE

HxGN LIVE, die jährliche Konferenz von Hexagon, bietet inspirierende Vorträge, unbegrenzte Networking-Möglichkeiten und neueste Technologien.