Rohrmesssystem

Messung, Prüfung und Fertigung von Rohren und Rohrlehren mit dem ROMER Absolute Arm

Beim Rohrmesssystem von Hexagon Metrology handelt es sich um eine zertifizierte mobile Messlösung für rasche Qualitätskontrollen an Rohren und Rohrbaugruppen, wie sie in praktisch jeder Branche eine Rolle spielen. 

Das System basiert auf dem leistungsfähigen ROMER Absolute Arm Koordinatenmessgerät sowie eigens entwickelten berührungslosen Rohrsensoren und der modernen TubeShaper Software zur Beschleunigung des Mess- und Prüfvorgangs bei minimalen Benutzereingriffen. Es ist als schlüsselfertige Lösung bestehend aus Hardware und Software oder zur Nachrüstung bereits vorhandener mobiler Messarme verfügbar.

Das Rohrmesssystem von Hexagon Metrology deckt alle messtechnischen Anforderungen im Zusammenhang mit Rohren, Leitungen und Drähten ab:

  • Rohrfertigung 
  • Rohr- und Leitungsprüfung 
  • Reverse Engineering von Rohren und Rohrbaugruppen 
  • Arbeit mit Rohrlehren

Der bedienerfreundliche ROMER Absolute Arm nutzt in sechs verschiedenen Größen erhältliche berührungslose Rohrsensoren zur Messung der Rohrlänge und -biegewinkel als XYZ-, LRA- oder YBC-Werte. Gleichzeitig gewährleisten herkömmliche Kontakttaster, dass auch komplette Rohrbaugruppen – einschließlich geschweißter Vorrichtungen wie Halterungen oder Aufhängungen – vermessen werden können. 

Die moderne TubeShaper Messsoftware wurde eigens für Rohrprüfungen mit dem ROMER Absolute Arm konzipiert und revolutioniert den Einsatz von Software in diesem Bereich. TubeShaper verfügt über eine völlig neue Benutzeroberfläche und wurde in Zusammenarbeit mit weltweit führenden Rohrherstellern entwickelt. Das Ergebnis ist ein Produkt, das rasch und einfach aussagekräftige Mess- und Prozessinformationen liefert.

CAD-Modelle von Rohren und Rohrbaugruppen lassen sich direkt importieren, während Schnittstellen zu CNC-Rohrbiegemaschinen sicherstellen, dass Korrekturdaten in Echtzeit zurück an die Biegemaschine übermittelt werden. Messpläne können offline vor der Messung oder sogar automatisch während der Prüfung des ersten produzierten Werkstücks erstellt werden. Zur schnellen, simplen Messung von Chargen können gespeicherte Abläufe jederzeit wieder abgerufen werden. Darüber hinaus lassen sich alle Messdaten für Reverse-Engineering-Anwendungen im IGES-Format exportieren, sodass auf komplexe Punktwolkendaten verzichtet werden kann. Noch nie waren so umfassende Rohrmessungen  möglich!
 

 

TubeShaper at Numalliance

Persönliche Angaben
Angaben über Ihr Unternehmen
Plug-and-Play-Hardware
Der benutzerfreundliche ROMER Absolute Arm benötigt weder eine Aufwärmzeit noch eine Referenzierung der Winkeldrehgeber. Einfach einstecken und loslegen. 

Anpassung an das jeweilige Werkstück

Der ROMER Absolute Arm ist in Ausführungen von 1,2 m bis 4,5 m erhältlich. Zwei spezielle Modelle der Serie T dienen eigens für Rohrmessanwendungen und sechs verschiedene Rohrsensoren decken Rohrdurchmesser von 4 mm bis 130 mm ab, sodass für jedes Werkstück die richtige Ausrüstung verfügbar ist.

Automatische, reproduzierbare Tastererkennung 
Alle Messsensoren können innerhalb eines Messvorgangs ohne Neukalibrierung getauscht werden. Wechseln Sie je nach Messbedarf flexibel zwischen Rohrsensor und Kontakttaster hin und her.

Ergonomisches System
Das perfekt austarierte Gegengewicht gewährleistet den hohen Bedienkomfort des ROMER Absolute Arms sogar während einer kompletten 8-Stunden-Schicht. Der Standort des leichten, mobilen Rohrmesssystems kann jederzeit einfach gewechselt werden. 

Breite Palette an Spezialzubehör
Ein umfassendes Angebot an Zubehör – darunter zusätzliche Rohrsensoren, Rohrklemmen, Messtische und Podeste – erlaubt die Konfiguration jedes Rohrmesssystems mit Blick auf die individuelle Arbeitsumgebung und Anwendung.

TubeShaper Software
TubeShaper besitzt eine völlig neue Benutzeroberfläche mit zwei verschiedenen Profilen. Das Profil „Engineering“ bietet Zugang zu sämtlichen Funktionen von TubeShaper, während das Profil „Shop-floor“ zur raschen Durchführung von Messungen optimiert ist. Größere Symbole ermöglichen die Bedienung der Software über den ROMER Absolute Arm, was zu kürzeren Messzeiten und weniger häufigen Wegen zum Computer führt.  

Schnittstelle zu Biegemaschinen
Eine direkte Echtzeit-Schnittstelle zu CNC-Rohrbiegemaschinen erlaubt die Berechnung und Anwendung von Korrekturdaten während des Produktionszyklus. Das gewährleistet einen effizienten Betrieb und minimalen Ausschuss in der Produktion. Ein einziges Rohrmesssystem unterstützt bei Bedarf mehrere Rohrbiegemaschinen. 

Messpläne für die rasche Messung von Produktionschargen

Jede Messung eines neuen Rohrs wird automatisch als Messplan gespeichert. Jeder dieser Messpläne kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt wieder abgerufen werden. Zudem können Messpläne auch offline vor der Messung definiert werden, sodass die Arbeitszeit in der Werksumgebung möglichst gering gehalten wird, Genauigkeit und Wiederholbarkeit aber trotzdem garantiert sind. 

Automatische, benutzerspezifische Messprotokolle

Messprotokolle können automatisch generiert und im benötigten Format aufbereitet werden, damit die Genauigkeit der Biegemaschine im Zeitverlauf überwacht wird und Fertigungsprobleme erkannt werden, bevor sie sich negativ auswirken. 

Import und Export von CAD-Daten
Standardmäßig lassen sich CAD-Modelle im IGES- und im STEP-Format in TubeShaper importieren. Optional ist auch der Import anderer gängiger CAD-Formate möglich. Für Reverse-Engineering-Anwendungen können Rohr- und Geometriedaten als IGES- oder SV-Dateien exportiert werden.

Umfassende Zertifizierung des Systems
Der ROMER Absolute Arm und die Rohrsensoren sind grundsätzlich nach B89.4.22 zertifiziert. Die Zertifizierung nach VDI/VDE 2617-9 ist auf Anfrage möglich.
 

Das Hexagon Metrology Rohrmesssystem besteht aus drei Teilen, die kundenseitig je nach Anwendung ausgewählt werden können:

  • ROMER Absolute Arm: Serie T oder Standardausführung:
    • Die Serie T des ROMER Absolute Arms wurde eigens für Rohrmessungen konzipiert. Sie ist mit einem stärkeren Gegengewicht für raschere Rohrmessungen und höhere Ergonomie ausgestattet. Die Serie T ist mit den Messvolumen 2,5 m und 3 m erhältlich.
    • Für Kunden, die komplexere Werkstücke wie Halterungen, Flansche und Vorrichtungen zu messen haben, ist die Standardausführung des ROMER Absolute Arms besser geeignet.
  • ROMER Rohrsensor nach Wahl: Abhängig vom Durchmesser der zu messenden Rohre kann zwischen sechs verschiedenen Sensorgrößen gewählt werden. Alle ROMER Rohrsensoren sind mit allen Modellen des ROMER Absolute Arms kompatibel
  • TubeShaper Software

Technische Daten: ROMER Absolute Arm / Hardware

Messvolumen (ROMER Absolute Arm, Standard): 1,2 m bis 4,5 m (3,9 ft bis 14,8 ft)
Messvolumen (ROMER Absolute Arm, Serie T): 2,5 m oder 3 m (8,2 ft oder 9,8 ft)
Rohrdurchmesser: 4 mm bis 130 mm (0,15 in bis 5,1 in)
Betriebstemperatur: 0 °C bis 50 °C (32 °F bis 122 °F)
Lagertemperatur: -30 °C bis 70 °C (-22 °F bis 158 °F)
Relative Luftfeuchtigkeit: 10 % bis 90 %, nicht kondensierend
CE-Konformität: Ja
Spannungsversorgung: Universalspannung weltweit 110 V bis 240 V

Systemgenauigkeit

ROMER Absolute Arm, Serie T

Modell Messbereich Einzelpunkt-Reproduzierbarkeit Volumetrische Genauigkeit Armgewicht
7325T 2,5 m / 8,2 ft ±0,044 mm / 0,0017 in ±0,059 mm / 0,0023 in 7,7 kg / 17,0 lbs
7330T 3,0 m / 9,8 ft ±0,068 mm / 0,0027 in ±0,086 mm / 0,0034 in 8,0 kg / 17,6 lbs

Alle Spezifikationen beziehen sich auf B89.4.22. Auch eine Zertifizierung nach VDI/VDE 2617-9 ist möglich.

Messbereich des Rohrsensors und Genauigkeit des Rohrmesssystems (ROMER Absolute Arm mit Rohrsensor)

Rohrsensor, Größe 1 Rohrsensor, Größe 2 Rohrsensor, Größe 3 Rohrsensor, Größe 4 Rohrsensor, Größe 5 Rohrsensor, Größe 6
Rohrdurchmesser 4 – 13 mm (0,15 – 0,51 in) Rohrdurchmesser 6 – 20 mm (0,25 – 0,75 in) Rohrdurchmesser 10 – 40 mm (0,40 – 1,6 in) Rohrdurchmesser 12 – 65 mm (0,5 – 2,5 in) Rohrdurchmesser 20 – 85 mm (0,75 – 3,3 in) Rohrdurchmesser 30 – 130 mm (1,2 – 5,1 in)
Systemgenauigkeit = Volumetrische Genauigkeit des Arms + 0,1 mm
Rohrmesssystem Produktbroschüre
Fallstudie - Hansa-Flex
Case Study MEWAG - Wasen i.E.
Case Study Tubazur - Cormenon

HxGN LIVE

HxGN LIVE, die jährliche Konferenz von Hexagon, bietet inspirierende Vorträge, unbegrenzte Networking-Möglichkeiten und neueste Technologien.