INSPEKTIONSSYSTEM FÜR FASERVERBUNDWERKSTOFFE

Das neue Gesicht der Hochgeschwindigkeitsmessung von Bauteilen aus Carbonfaser

Modernes Qualitätssicherungssystem für Faserverbundwerkstoffe zum Einsatz in Verbindung mit dem ROMER Absolute Arm mit integriertem Scanner.

Das erste speziell für Faserverbundwerkstoffe konzipierte Inspektionssystem von Hexagon Manufacturing Intelligence wird die mobile Messung und Analyse von Bauteilen aus Carbonfaser revolutionieren. Das System besteht aus dem HP-C-V3D Apodius Vision Sensor – der sich einfach an einem ROMER Absolute Arm mit integriertem Scanner anbringen lässt – und der eigens entwickelten Apodius Explorer 3D Software.

Die Fähigkeit des mit einem besonderen Kamerasystem ausgestatteten HP-C-V3D Apodius Vision Sensors zur Durchführung dreidimensionaler Messungen ermöglicht die detaillierte Erfassung und Analyse von Oberflächenbeschaffenheit und Bauteilgeometrie. Anhand dieser Daten führt die Software eine Faserorientierungsmessung in 3D zum Abgleich mit Simulations- oder Konstruktionsdaten zur Erkennung, Dokumentation und Klassifizierung früher schwer definierbarer Fertigungsfehler durch.

Apodius Explorer 3D ist eine eigens entwickelte Softwarelösung für die Analyse von Carbonfaser-Oberflächen, die Bildverarbeitung, Messdatenverwaltung und die automatische Erstellung von Messprotokollen unterstützt. Der Messvorgang wird im Programm in Echtzeit visualisiert. Im Anschluss daran lassen sich basierend auf realen Messdaten vollständig digitalisiertee 3D-Modelle exportieren. Diese Funktion erlaubt den Abgleich von Ist- und Sollwerten mithilfe einer Vielzahl von Ausgabeoptionen – darunter die gleichzeitige farbcodierte Visualisierung von Modell und Messdaten.

In Kombination mit dem ROMER Absolute Arm SI, der als globales Bezugssystem für die mit dem Sensor erfassten Daten dient, stellt das Inspektionssystem für Faserverbundwerkstoffe eine branchenweit einzigartige Lösung für die hochqualitative Messung von Bauteilen aus Carbonfaser dar. 

 

Composite Inspection System

Persönliche Angaben
Angaben über Ihr Unternehmen

HP-C-V3D Apodius Vision Sensor

  • Eigens zur Anbringung an der Spitze des ROMER Absolute Arms mit integriertem Scanner konzipiert
  •  Modernes optisches Messsystem mit Kamera erlaubt die rasche Inspektion der Oberfläche von Faserverbundwerkstoffen, die Erkennung von Defekten und die Erfassung von Bauteilgeometrie, Faserorientierung sowie Oberflächenbeschaffenheit.
  • Erhebliche Vereinfachung und Beschleunigung der Prüfung kompletter Bauteile.
  • Erfasste 3D-Daten enthalten wichtige Informationen für die Simulation und Konstruktion von Bauteilen.

Apodius Explorer 3D

  • Intuitive Softwarelösung zum Scannen von Faserverbundwerkstoffen in Echtzeit.
  • Visualisierung des gesamten Messvorgangs im Programm mit Rückmeldungen zur Messqualität in Echtzeit
  • Ausgabe und Export von Daten in einer Vielzahl von praktischen Formaten, darunter vollständig digitalisierte, dreidimensionale Modelle.
  • Kennzeichnung von Abweichungen der Faserstruktur zwischen Konstruktion und gefertigtem Bauteil durch gleichzeitige farbcodierte Anzeige von Modell und Messdaten.

ROMER Absolute Arm mit integriertem Scanner

  • Verfügbar in sechs Größen mit Messvolumen von 2,0 bis 4,5 Metern sowie drei Ausführungen (73er, 75er und 77er Reihe) mit unterschiedlichen Genauigkeiten.
  • Die Konstruktion des Arms aus Hightech-Carbonfaser ermöglicht Widerstandskraft und thermische Stabilität unter unterschiedlichsten Umgebungsbedingungen.
  • Das Design in Anlehnung an das von Industrierobotern bekannte ungleiche Armverhältnis erlaubt leichte, agile Armbewegungen.
  • Durch Absolutdrehgeber in den Drehgelenken des Arms entfallen Referenzierungs- und Aufwärmzeiten.
  • Die einfach zu wechselnden Feature Packs ermöglichen WiFi-Kommunikation und vollen Akkubetrieb.
Composite Inspection Brochure

HxGN LIVE

HxGN LIVE, die jährliche Konferenz von Hexagon, bietet inspirierende Vorträge, unbegrenzte Networking-Möglichkeiten und neueste Technologien.