Optiv Reference

Optiv Reference – Das Nonplusultra in puncto Design und Messgenauigkeit

Das Nonplusultra in puncto Messgenauigkeit und Design ist die Optiv Reference Linie. Sie bietet hochpräzise 3D-Messungen bei engsten Fertigungstoleranzen. Verwindungssteife Granitaufbauten, modernste Konstruktionsmaterialien, Luftlager an allen Achsen und optionale Schwingungsdämpfer ergeben zusammen eine unübertroffene Lösung für Ihre messtechnischen Anforderungen.

Das exklusive Optiv Dual Z Design ist optional für alle Reference Modelle erhältlich. So auch die komplette Auswahl an Sensoren und die umfangreichen Zusatzausstattungen, wie zum Beispiel motorisierte, indexierbare Tastköpfe, schaltende und scannende Taster, luftgelagerte Drehtische und Dual Rotary Drehtischkombinationen.

Die Optiv Reference Linie ist die optimale Lösung für komplexe, hochpräzise 3D-Teilemessungen.

Wesentliche Zielsetzung für die Entwicklung der Optiv Reference Serie war die weitere Verbesserung der Messgenauigkeit. Die Konstruktion basiert auf einem besonders verwindungssteifen, feinporigen Granitaufbau mit feststehendem Portal und verfahrbarem Messtisch. Die Schwalbenschwanzführung für den Y-Messtisch ist ebenfalls ein entscheidendes Merkmal. Diese Messgeräte ruhen auf einem integrierten 4-Fuß-Untergestell mit optionaler Schwingungsdämpfung. Alle Achsen sind mit vorgespannten Luftlagern ausgestattet. Der Antrieb erfolgt im Massenschwerpunkt über spielfreie Kugelumlaufspindeln und beinhaltet DC-Servomotoren mit geschlossenem Regelkreis und Geschwindigkeitskontrolle.

Das exklusive Optiv Dual-Z Design ist optional für alle Reference Modelle erhältlich. So auch die komplette Auswahl an Sensoren und weiteres Zubehör, wie zum Beispiel motorisierte, indexierbare Tastköpfe, scannende und Einzelpunkt-Taster, sowie verschiedene Drehtischkombinationen. Mit der Optiv Reference Linie liefern wir die konstruktive Qualität auf Basis hochwertiger Materialien, die zur Einhaltung engster Fertigungstoleranzen benötigt wird.

Persönliche Angaben
Angaben über Ihr Unternehmen
  • Exklusives Optiv Dual-Z Design für maximale Flexibilität bei Multisensor-Messungen, optional für alle Modelle, Optiv Reference 543/763/10103
  • Verschleißfreies, luftgelagertes Führungssystem
  • Vollständige 3D-CAD Integration in die Messablauferstellung mit PC-DMIS Vision

Optiv Reference 543/763/10103

  • Schwingungsarmer Granitaufbau mit feststehendem Portal, verfahrbarem Messtisch und präziser Luftlagerung an allen Achsen

  • Integriertes Untergestell mit optionalen Schwingungsdämpfern

  • Auflösung des Messsystems im Nanometer-Bereich

  • Messgenauigkeit im Sub-µm-Bereich

  • 530 x 400 mm bis 930 x 1000 mm XY-Messbereich mit 300 mm Z-Achse

  • Tragkraft Messtisch bis 300 kg (auf Glasplatte bis 50 kg)

  • Vision-Sensor, TTL-Laser (Autofokus und Scanning), chromatischer Weißlichtsensor (CWS), schaltende Taster und Wechselmagazine für Tastereinsatzmodule mit bis zu 6 Modulpositionen, motorisierte, indexierbare Tastköpfe, 3D Scanning-Messkopf LSP-X1 und Tastereinsatzmodule mit 3 oder 6 Modulpositionen

  • Motorisierter CNC-Zoom/Festoptik/Dual Camera Optik

  • Koaxiale LED-Auflicht-, LED-Durchlicht- und LED-Mehrsegment-Ringlicht-Beleuchtung

  • Optionaler Drehtisch oder Dual Rotary Tisch

  • Mess-Software PC-DMIS Vision

Optiv Reference 10103 Dual-Z Technische Daten
Optiv Reference 543 Dual-Z Data Sheet
Optiv Reference 763 Dual-Z Technische Daten
Case Study Hitega Praezisionsmechanik
Case Study Rhode & Schwarz - Teisnach
Kiekert, Heiligenhaus

HxGN LIVE

HxGN LIVE, die jährliche Konferenz von Hexagon, bietet inspirierende Vorträge, unbegrenzte Networking-Möglichkeiten und neueste Technologien.