GLOBAL SF

GLOBAL SF – Messen in schwierigen Umgebungen

Global-SF_M

Die Messmaschine GLOBAL SF ist das ideale KMG für Maßprüfungen in der Werksumgebung, bei denen mit Temperaturveränderungen, Erschütterungen und Verschmutzungen zu rechnen ist. Dank der gelungenen Kombination aus Hardware und neuester Software gewährleistet dieses Modell selbst in einem Temperaturbereich von 15 – 30 °C hohe Genauigkeit und Zuverlässigkeit. Durch ihren hohen Scanning-Durchsatz ist die GLOBAL SF zur Überwachung des Fertigungsprozesses bestens geeignet.

Die Messmaschine GLOBAL SF ist ideal für hochgenaue Maßprüfungen in schwierigen Umgebungen, in denen sich Verschmutzungen, Erschütterungen und Temperaturschwankungen negativ auf die Messgenauigkeit auswirken können. Faltenbälge und Abdeckungen schützen die Maschine vor Staub und Schmutz. Durch optische Maßstäbe mit zertifiziertem Wärmeausdehnungskoeffizienten, ein integriertes Netzwerk von Temperatursensoren und modernste Algorithmen zur strukturellen Temperaturkompensation sind genaue Messergebnisse im Temperaturbereich von 15 – 30 °C gewährleistet.

Die Messmaschine ist mit der ergonomischen, robusten Universal JogBox (UJB) ausgerüstet. Die intuitive, symbolbasierte Benutzeroberfläche der Universal JogBox ist auch für die Bedienung mit Arbeitshandschuhen geeignet.

Mit Hilfe der Option PC-DMIS STI+ (Single Touch Interface) können benutzerspezifische, vereinfachte Frontends zu PC-DMIS hinzugefügt werden. PC-DMIS STI+ macht die Bedienung der Messmaschine so einfach wie die Verwendung einer simplen Lehre, während die Flexibilität und der Funktionsumfang des KMG erhalten bleiben.

Persönliche Angaben
Angaben über Ihr Unternehmen
  • Höchste Genauigkeit im Temperaturbereich 15 – 30 °C
  • Hohe Dynamik und hoher Durchsatz für den effizienten Einsatz in der Produktionsumgebung
  • Modernste strukturelle Multisensor-Temperaturkompensation
  • Zusätzliche Faltenbälge und Maschinenabdeckungen für optimalen Schutz vor Staub und Schmutz
  • Die Multisensor-Technologie unterstützt verschiedenste Anwendungen von der Einzelpunktantastung bis hin zu anspruchsvollsten taktilen oder berührungslosen Scanning-Messungen
  • Optimale Scanning-Leistungen sind durch PC-DMIS Adaptive Scanning nur einige Klicks entfernt
  • Optionale PC-DMIS STI+ Benutzerschnittstelle für einfache Bedienung
  • Hochsteifer Rahmen, komplett aus Aluminium gefertigt
  • Patentiertes TRICISION Design mit dreieckigem Träger bietet optimales Steifheit-Masse-Verhältnis für hervorragende Genauigkeit und Dauerstabilität
  • Hochsteife Pinole mit großem Querschnitt optimiert den Einsatz der in vertikaler Richtung angebrachten Messköpfe
  • Hochauflösende Maßstäbe mit zertifiziertem Wärmeausdehnungskoeffizienten
  • Aus einem Stück gefertigter Messtisch. Patentierte Schwalbenschwanzführungen, die mit höchster Präzision in Granit eingearbeitet sind, verbessern Genauigkeit und Wiederholbarkeit.
  • Ergonomische, intuitive, symbolbasierte Universal JogBox mit Anbindung an PC-DMIS für optimierte Arbeitsabläufe
  • Laserscanner Safety-Kit (Option) maximiert Effizienz des Systems beim unüberwachten Betrieb
  • Messbereich problemlos von allen Seiten zugänglich
  • Geringer Raumbedarf ermöglicht Aufstellung der Maschine auch in kleinen Räumen
  • Aktive Schwingungsdämpfer (Option)
  • Umhausungen für Elektronik, PCs und Peripheriegeräte (Option)
Messbereich (in mm)
X Y Z
700 700 - 1000 500 - 660
900 1200 - 1500 - 2000 800
1200 1500 - 2200 - 3000 1000
Genauigkeit: MPEE = ab 1,4 + L/333 μm (15 – 30 °C)
GLOBAL Line Produktbroschüre
RECARO Aircraft Seating - Schwähbisch Hall
Case Study Voith Turbo - Manchen
Case Study VMC - Vicenza
Case Study Hansgrohe AG - Schiltach
Case Study Corvaglia - Eschlikon
Case Study Alstom - Birr
Case Study Pilkington - Turin
Case Study Zaigler Maschinenbau - Kulmbach
Case Study Funderia Condals - Manresa
Case Study - Meccanica Ponte Chiese - Brescia
pretema Niefern Case Study

HxGN LIVE

HxGN LIVE, die jährliche Konferenz von Hexagon, bietet inspirierende Vorträge, unbegrenzte Networking-Möglichkeiten und neueste Technologien.