„Edition Mansory“: Exklusive Ver-Edelung Der Fahrzeug-Premiumklasse

Mansory Design & Holding GmbH - Deutschland

 Erlesenes Karosseriedesign in Kombination mit stilvollem Fahrzeuginterieur und gesteigerter Motorenleistung auf höchstem Niveau – diesem Qualitätsanspruch verpflichtet sich der deutsche Fahrzeugveredler Mansory.

Ein erfahrenes Tuning-Team entwickelt und produziert individuelle Bausätze für die Außen- und Innenausstattung der Fahrzeug-Premiumklasse. Die hier erforderlichen Designprozesse wie auch die Qualitätskontrolle für den Feinschliff eines Mercedes‑Benz, Ferrari, Bentley, Lamborghini oder Porsche setzen eine flexible, schnelle und hochpräzise Messtechnik voraus: Dreidimensionale Datenerfassung mit dem AICON StereoScan.

Mansory_Scanning3D Scannen für exklusives Design

Die vielseitige Neugestaltung einer streng limitierten „Edition Mansory“-Kleinserie beginnt mit dem dreidimensionalen Scan einer bereits bestehenden Karosserie sowie des Fahrzeuginnenraums.

Die Messobjekte – sowohl wenige Zentimeter große Details als auch das gesamte Fahrzeug – mit zum Teil glänzender Oberfläche sollen kontaktfrei und zeitsparend gescannt werden. Zudem ist eine präzise Erfassung von Kanten sowie von schwer zugänglichen Stellen des Interieurs ohne Vorbehandlung durch Mattierungsspray erforderlich.
Die 3D Datenerfassung mit dem AICON StereoScan ist die optimale technische Ergänzung im Premium-Segment des Fahrzeug-Tunings Das aus den hochgenauen 3D Messdaten erzeugte Oberflächenmodell bildet die Grundlage für den Designprozess. Da sich die neu gestalteten Anbauteile der individuellen „Facelifts“ nahtlos in die vorhandene Fahrzeugform einfügen müssen, werden im weiteren Herstellungsverlauf die Daten der u. a. aus Karbonfaser oder Aluminium bestehenden Komponenten für eine Qualitätsanalyse dreidimensional erfasst, um gegebenenfalls einzelne Details oder Anbauteile vor der Erstellung der Produktionsformen zu optimieren.

Mansory_MotorabdeckungVielseitiges System passt sich Aufgaben an

Im Hinblick auf die geforderte Messgenauigkeit von bis zu 0,1 Millimetern über die gesamte Fahrzeuglänge sowie auf die unterschiedlichen Eigenschaften der Objektoberflächen
arbeitet Mansory mit flexibel anpassbaren Messfeldern des AICON StereoScan.

Falls es der 30°-Triangulationswinkel des Messsystems aufgrund der Komplexität der Bauteilgeometrie nicht oder nur unter großem Mehraufwand erlaubt, enge Strukturen zu
messen, bietet der AICON StereoScan mit seinen zusätzlichen Winkeln von 20° und 10° eine erhebliche Aufwandreduzierung bei der Datenaufnahme, so dass dieser 3D Scanner
für die Produktentwicklung eine schnellstmögliche Objekterfassung bei hoher Datenqualität und einfacher Bedienung gewährleistet.

Nachdem Mansorys Tuning-Team das neu zu gestaltende Fahrzeug in Position gebracht und das Messsystem kalibriert hat, vermisst es die Außenhaut zur Referenzierung zuerst photogrammetrisch. Anschließend führt es die flächenhafte 3D Erfassung mit dem großen Messfeld des AICON StereoScan durch.

Auf den schnellen Wechsel zu einem kleineren Messfeld folgen die Vermessung des Interieurs sowie die Aufnahme von Fahrzeug-Details. Die AICON Scansoftware OptoCat sammelt die vollständigen Scandaten automatisch in einem gemeinsamen Koordinatensystem; nach abgeschlossener Erfassung fügt sie alle Einzelbilder zu einem 3D Oberflächenmodell des Fahrzeugs zusammen.

Mansory_Aston-MartinDank 3D Scanner schneller zum veredelten Auto

Die Design- und Veredelungs-Spezialisten der Firma Mansory nutzen die hochpräzisen 3D Messdaten des Außen- und Innenbereichs als Ausgangspunkt für die Neugestaltung
eines Fahrzeugs. Auf Basis dieser Scandaten erstellen sie das exklusive Design und führen Qualitätsanalysen zur Optimierung der entwickelten Komponenten durch. Zudem
fertigen sie die erforderlichen Produktionsformen oder Einzelkomponenten an.

Dank der hohen Scan-Genauigkeit des AICON StereoScan realisiert Mansory Fahrzeug-Tuning auf höchstem Niveau. Die neu entwickelten Anbauteile zeichnen sich durch eine sehr hohe Passgenauigkeit aus; sie fügen sich nahtlos in die bestehende Karosserie- bzw. Interieurstruktur ein.

Ein bis zwei Jahre dauert ein durchschnittliches Redesign eines Premiumklasse-Fahrzeugs. Der schnelle, flexible Scanvorgang mit seiner hohen Datenqualität bewirkt dabei sowohl kürzere Durchlaufzeiten im gesamten Prozess des Oberflächendesigns wie auch eine effizientere Produktion.

Jakob Jarusek, erfahrener Mansory-Designer, und Mehdi Karimzadeh, Mansory-Scantechnker, fassen die Vorteile in einem Satz zusammen: „Die 3D Datenerfassung mit dem AICON StereoScan ist die optimale technische Ergänzung im Premium-Segment des Fahrzeug-Tunings“.

Wir danken der Mansory Design & Holding GmbH in Brand für die freundliche Unterstützung bei der Erstellung dieser Fallstudie.

Case Study Mansory Design and Holding

HxGN LIVE

HxGN LIVE, die jährliche Konferenz von Hexagon, bietet inspirierende Vorträge, unbegrenzte Networking-Möglichkeiten und neueste Technologien.