m&h Funk-Messtaster RWP20.41

m&h RWP20.41 - machen Sie keine Kompromisse, die bewährte Funkübertragung von m&h!

Der Messtaster RWP20.41 ist für komplexe Messaufgaben konzipiert. Modulare Verlängerungen ermöglichen das Messen im Inneren von Werkstücken oder in tiefen Kavitäten. Die frei einstellbare Antastkraft ermöglicht das Antasten von sehr dünnwandigen Werkstücken bei minimalen Messkräften ebenso wie den Einsatz schwerer Tastkreuze mit maximaler Kraft.

Einsatzmöglichkeiten:

  • Ermittlung von Werkstücknullpunkt
  • Ermittlung der Werkstücklage
  • Kontrollmessen von Werkstückabmessungen

Vorteile:

  •  Bewährte und sichere SCS-Funkübertragung
  • Sichere und zuverlässige mechanische Aktivierung
  • Messtaster flexibel modular verlängerbar
Persönliche Angaben
Angaben über Ihr Unternehmen
SCS-TECHNOLOGIE

Merkmale:

  • Höchste Funktionssicherheit durch Übertragungsprotokoll
  • Permanente Überprüfung der Funkkanäle auf Störsignale
  •  Automatische Kanalsperrung durch Self Channel Select (SCS)
  • 64 Funkkanäle im weltweit bewährten, geschützten Frequenzbereich
  • 433 MHz Frequenzband - international zugelassen und besonders durchdringungsstark

Vorteile:

  • Kein Maschinenstillstand durch Störsignale
  • Besonders durchdringungsstark
  • Automatische Kanalsperrung durch SCS-Technologie

MECHANISCHE AKTIVIERUNGSSYSTEME

Merkmale:

  • Messtaster-Aktivierung durch Zug am vorgespannten Anzugsbolzen (patentiert)
  • Für Werkzeugmaschinen mit innerer Kühlmittelzufuhr (Waterswitch-Aktivierung; patentiert)
  • Für Werkzeugmaschinen mit schaltbarer Spindelausblasluft >3,5 bar (patentiert)
  • Automatische Aktivierung in der Spindel durch die Mechanik in der HSK-Werkzeugaufnahme

Vorteile:

  • Kein Maschinenausfall durch fehlerhafte Aktivierung
  • Sicherste Aktivierungssysteme
  • Keine M-Befehle nötig

Modulare Bauweise

  • Messtaster nahezu beliebig modular verlängerbar
  • Schlanke Standardverlängerungen in vier verschiedenen
  • Längen beliebig kombinierbar
  • Für Messaufgaben im Inneren des Werkstückes
  • Das Messwerk nahe bei der Messstelle bringt höchste Präzision

Frei einstellbare Antastkraft

  • Messen dünner Stege mit minimaler Messkraft
  • Antasten weicher Werkstoffe
  • Messen mit großen Tastkreuzen bei maximaler Messkraft
  • Keine Fehlsignale bei Beschleunigung
  • Ohne Demontage einfach von vorn einstellbar (patentiert)

Funktions- und Prozesssicherheit

  • Weltweit bewährter, geschützter Frequenzbereich
  • Sichere Signalübertragung durch Übertragungsprotokoll
  • 64 Kanäle frei einstellbar
  • Optimale Empfangstechnologie durch Mehrfachsampling
  • Zuverlässig durch mechanische Aktivierung

Robust und geschützt

  • Sollbruchstelle einschraubbar
  • Doppelte Membranabdichtung
  • Späneschutzscheibe
  • Gehäuse aus nicht rostendem Stahl
  • Taster komplett nach IP68 tauchdicht abgedichtet

Werkstattgerechte Handhabung

  • Einfache Kanaleinstellung über Tastendruck
  • Digitale Kanalanzeige
  • Kostengünstige Standardbatterie (Typ 9 V Block)
  • Schneller Batteriewechsel ohne Werkzeug
  • Einfacher Taststiftwechsel
  • Einfache laterale Rundlaufeinstellung
 Wiederholgenauigkeit bei Antastung aus einer Richtung  2 Sigma 1 μm
 Empfohlene Antastgeschwindigkeiten  254 mm/min – 2000 mm/min
 Antastrichtungen  ±X, ±Y, -Z
 Max. Taststiftauslenkung  XY ±12,5°, Z -6 mm
 Antastkraft mit 50 mm Taststift  XY = 0,5 - 2 N, Z = 3,5 - 14,5 N,einstellbar
 Verlängerung (Ø 25 mm)  30 mm, 50 mm, 100 mm, 200 mm
 Energieversorgung  1 x 9 V Batterie
 Schutzart  IP68: EN60529
 Gewicht ohne Kegel  1300 g
 Temperaturbereich  10 °C – 50 °C
 Material  Nichtrostender Stahl
 Sendefrequenzbereich  433,075 MHz – 434,650 MHz
 Anzahl Kanäle  64
 Kanalabstände  25 KHz
m&h Product Overview Broschüre
m&h MESSTASTERSYSTEME MIT FUNKÜBERTRAGUNG
m&h Styli and Accessories Broschüre
Case Study - SHW Bearbeitungstechnik GmbH
Case Study HAVLAT Präzisionstechnik - Zittau
Case Study Bomacon B. V. - Netherlands
FKT Formenbau und Kunststofftechnik GmbH - Germany
Case Study Hofmann & Engel - Moritzburg
Case Study Weingaertner - Kirchham
Case Study ARBURG - Lossburg
Case Study Wiener Linien

HxGN LIVE

HxGN LIVE, die jährliche Konferenz von Hexagon, bietet inspirierende Vorträge, unbegrenzte Networking-Möglichkeiten und neueste Technologien.

Kontakt

Hexagon Manufacturing Intelligence 
Brown Boveri Strasse 8 
2351 Wiener Neudorf 
Österreich

Tel.: +43 2236 860 070
Fax: +43 2236 860 070-11
 

Verkauf Kundendienst